Centimo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
10 Centimos, 1878, Alfons XII. (Spanien)

Der Céntimo (spanisch) oder Cêntimo (portugiesisch) ist die Hundertstel-Untereinheit von verschiedenen Währungen im spanisch- und portugiesischsprachigen Raum.

Folgende Währungen in spanischsprachigen Ländern sind in 100 Céntimos unterteilt:

Die spanische Peseta war bis zur Einführung des Euro-Bargeldes im Jahr 2002 ebenfalls in 100 Céntimos unterteilt. Umgangssprachlich bezeichnen die Spanier heute den Eurocent als „Céntimo“.

Während der portugiesische Escudo in Centavos unterteilt war, existiert oder existierte die Bezeichnung „Cêntimo“ als Bezeichnung der Untereinheit von Währungen einiger ehemaliger portugiesischer Kolonien: