Centre national d’études des télécommunications

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

CNET oder Centre national d’études des télécommunications (Zentrum National für Studien der Telekommunikation) war ein staatliches französisches Forschungszentrum für Studien im Bereich der Telekommunikation.[1][2][3][4]

Seine Gründung war am 4. Mai 1944 als französisches, überministeriales Forschungszentrum unter der Generalaufsicht des französischen Ministeriums für Post und Telekommunikation.

Im Jahr 1990 privatisierte die französische Regierung das Generaldirektorat für Telekommunikation (DGT) (Teil des französischen Ministeriums für Post und Telekommunikation) und gründete die staatlich kontrollierte Aktiengesellschaft France Télécom mit CNET als dem Zentrum für Forschung und Entwicklung.[5] Im März 2000 ging CNET in der France Télécom R&D auf, dem Unternehmenszweig für Forschung und Entwicklung im Konzern der France Télécom.[6][7] Diesem Unternehmenszweig gehörten die zuvor eigenständigen Einheiten wie CNET und CCETT (gegründet im Jahr 1972) an, so wie weitere Einheiten. Seit 2007 ist die France Telecom R&D besser bekannt als Orange Labs, ein globales Netzwerk aus Forschungs- und Entwicklungseinheiten.[8]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Historic milestones - Teaching and research in Telecommunications. Abgerufen am 3. August 2010.
  2. Bienvenue au CNET - centre de R&D de France Télécom (archived website). 1999. Archiviert vom Original am 8. Februar 1999. Abgerufen am 3. August 2010.
  3. The Cnet in Rennes and the site of CCETT (archived website). 8. Februar 2001. Archiviert vom Original am 8. Februar 2001. Abgerufen am 1. August 2010.
  4. Le CNET met l'accent sur la recherche appliquée. In: Les Echos, 21. Dezember 1998, S. 53. Abgerufen am 3. August 2010. 
  5. Bienvenue au CNET - centre de R&D de France Télécom (archived website). 1996. Archiviert vom Original am 22. Dezember 1996. Abgerufen am 3. August 2010.
  6. CNET - a half century of innovation (archived website). 2008. Archiviert vom Original am 12. Juni 2008. Abgerufen am 3. August 2010.
  7. Expanding the offer of France Telecom and TDF (archived website). 20. April 2001. Archiviert vom Original am 20. April 2001. Abgerufen am 1. August 2010.
  8. Olivier Corredo: France Telecom R&D devient Orange Labs. 19. Januar 2007. Abgerufen am 1. August 2010.