Centre national du cinéma et de l’image animée

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo des CNC

Das Centre national du cinéma et de l’image animée (CNC) ist die staatliche französische Filmförderungsbehörde mit Sitz im Pariser 16. Arrondissement.

Das CNC wurde 1946 gegründet unter der Name Centre national de la cinématographie und untersteht dem französischen Kulturministerium. Der oder die Vorsitzende der Behörde (zur Zeit die Produzentin Véronique Cayla) wird vom Kulturminister/von der Kulturministerin ernannt. 2011 konnten Filme mit 720 Millionen Euro gefördert werden.[1]

Das CNC verwaltet ein Filmarchiv in der ehemaligen Festung von Bois-d’Arcy bei Versailles. Es ist Mitglied im Vertriebsvverband TV France International.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Angaben auf der Seite des CNC (frz.), abgerufen am 31. Oktober 2012

48.86612.2932Koordinaten: 48° 51′ 58″ N, 2° 17′ 36″ O