Cesare I. Gonzaga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cesare I. Gonzaga (* 6. September 1536 wahrscheinlich in Sizilien; † 17. Februar 1575) war der Sohn des kaiserlichen Feldherrn Ferrante I. Gonzaga, der die Linie Guastalla begründete.

Cesare I. selbst war Graf von Guastalla und Herzog von Amalfi (sein Vater war Vizekönig von Sizilien). Er heiratete 1560 Camilla Borromeo und hatte mit ihr zwei Kinder, u.a. Ferrante II. Gonzaga, der zum Herzog von Guastalla erhoben wurde.

Literatur[Bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Ferrante I. Graf von Guastalla
1557–1575
Ferrante II.