Château-Landon (Métro Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metro-M.svg Château-Landon
Landon-verssud-ramedépart.jpg
Tarifzone 1
Linie(n) 07Paris m 7 jms.svg
Ort Paris X
Eröffnung 5. November 1910

Château-Landon ist eine unterirdische Station der Pariser Métro. Sie befindet sich unterhalb der Rue du Faubourg Saint-Martin im 10. Arrondissement von Paris und wird von der Métrolinie 7 bedient. Benannt ist die Station nach gleichnamiger Querstraße Château-Landon, welche wiederum ihren Namen daher hat, dass zu Zeit Ludwig XIV. in dieser Gegend ein gewisser Sieur Landon ein Schlösschen hatte.

Es besteht Umsteigemöglichkeit am oberirdisch verknüpften Gare de l’Est zu TGV und Regionalzügen in Richtung Ostfrankreich und Deutschland.

Die Station wurde am 5. November 1910 in Betrieb genommen, als der Abschnitt der Linie 7 von der Station Opéra bis zur Station Porte de la Villette eröffnet wurde.

Zugang zu den Bahnsteigen[Bearbeiten]

Straßenzugang zur Station und zum Bahnhof Gare de l'Est

Es gibt eine direkte unterirdische Verbindung vom Bahnhof Gare de l'Est und einen Zugang von der Straße, nämlich von der Rue du Faubourg-Saint-Martin aus.

Fahrgastzahlen[Bearbeiten]

2011 wurden rund 1 600 000 Fahrgäste gezählt, die über diese Station Zugang zum Pariser Metronetz fanden. 2013 waren es 1 645 000. [1]

Zukunftsplanungen[Bearbeiten]

Die seit langem diskutierte Fusion der Linien 7bis und 3bis zu einer gemeinsamen Linie mit Verlängerung im Westen bis Château-Landon wurde auf die lange Bank gelegt und wird nun - falls sie realisiert wird - auf die Zeit nach 2030 verschoben.

Außerdem ist eine unterirdische Fußgängerverbindung zum Bahnhof Magenta geplant, sodass danach auch Anschluss an den RER E bestehen würde, dem stehen aber erhebliche bautechnische Probleme im Wege.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gérard Roland: Stations de métro. D’Abbesses à Wagram. 2003, ISBN 2862533076.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Château-Landon (Paris Metro) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik der RATP für 2013
Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
Louis Blanc
← La Courneuve – 8 Mai 1945
Paris m 7 jms.svg Gare de l’Est
Mairie d’Ivry bzw.
Villejuif – Louis Aragon →

48.87845932.3620724Koordinaten: 48° 52′ 42,5″ N, 2° 21′ 43,5″ O