Cha 110913-773444

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cha 110913−773444
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Chamaeleon
Rektaszension 11h 09m 13,6s
Deklination 1226555−77° 34′ 45″
Astrometrie und Eigenschaften
Entfernung ca. 500 Lj
ca. 160 pc
Masse ca. 8 MJ
Radius ca. 1,8 RJ
Geschichte
Entdeckung 2005

Cha 110913−773444, manchmal auch verkürzt als Cha 1109−7734 oder Cha 110913 bezeichnet, ist ein im Jahr 2005 entdecktes Objekt planetarer Masse. Der Himmelskörper ist für einen Braunen Zwerg zu leicht und kann daher mit einer Masse von rund acht Jupitermassen und einem Radius von rund 1,8 Jupiterradien als Planet ohne Stern angesehen werden.

Um Cha 110913−773444 existiert eine Staubscheibe, in der sich Planeten und natürliche Satelliten bilden könnten. Das Objekt weist ein Alter von wenigen Millionen Jahren auf.

Entdeckt wurde Cha 110913−773444 mit dem Spitzer-Weltraumteleskop, das den Kosmos im Bereich des Infrarotlichts untersucht.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cha 110913-773444 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]