Chabyêr Caka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chabyêr Caka

BW

Geographische Lage Tibet
Daten
Koordinaten 31° 22′ N, 84° 3′ O31.37222222222284.0530555555564430Koordinaten: 31° 22′ N, 84° 3′ O
Chabyêr Caka (Tibet)
Chabyêr Caka
Höhe über Meeresspiegel 4430 m
Fläche 243 km²f5
Mittlere Tiefe 0,7 mf11
Tibetische Bezeichnung
Aussprache in IPA:
[ʈʂʰapjeː tsʰakʰa]
Offizielle Transkription der VRCh:
Chabyêr Caka[1]
Andere Schreibweisen:
Zabuye Caka,[2] Zabuye-Salzsee, Zhabuye-Salzsee
Chinesische Bezeichnung
Vereinfacht:
扎布耶茶卡[1]、扎布耶盐湖
Pinyin:
Zhābùyē Chákǎ, Zhābùyē Yánhú

Der Chabyêr Caka bzw. Zabuye-Salzsee ist ein Salzsee in Zhongba, einem Kreis im Nordwesten der bezirksfreien Stadt Xigazê im Autonomen Gebiet Tibet der Volksrepublik China. Er liegt im Gangdisê-Gebirge im Inneren des Tibetischen Hochlandes, besteht aus zwei Becken von zusammen 243 km² Größe und ist durchschnittlich 70 cm, an der tiefsten Stelle keine 2 Meter tief.[3]

2005 wurde hier eine Lithiumcarbonat-Gewinnungsanlage eröffnet.[4]

Außerdem ist in ihm mehr Borax enthalten als in jedem anderen See.

Geographie und Klima[Bearbeiten]

Satellitenbild des Chabyêr Caka

Der Chabyêr Caka ist in der Mitte durch eine Enge in einen nördlichen und einen südlichen Teil getrennt. Der südliche Teil ist silberweiß und ausgetrocknet, der nördliche Teil zwischen 20 cm und 100 cm tief. Im Westen des Sees erhebt sich der Berg Ri`argeliang.

Am Chabyêr Caka herrscht ein kontinentales Hochgebirgsklima. Im Sommer erreichen die Temperaturen dort zwischen 5 °C und 10 °C. Im Winter ist es sehr kalt, tagsüber steigen die Temperaturen nicht über −15 °C, nachts können sie auf bis zu −40 °C fallen. Dadurch ist die Lithiumproduktion im Winter gestoppt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Guójiā cèhuìjú dìmíng yánjiūsuǒ 国家测绘局地名研究所 (Hg.): Zhōngguó dìmínglù – Zhōnghuá rénmín gònghéguó dìtújí suǒyǐn 《中国地名录——中华人民共和国地图集索引》. Zhōngguó dìtúchū bǎnshè 中国地图出版社, Beijing 1997, S. 283.
  2. Zheng Mianping: An Introduction to Saline Lakes on the Qinghai-Tibet Plateau. Kluwer, Dordrecht 1997, passim; auf S. 8 in Klammern auch die offizielle Schreibweise „Chabyêr Caka“.
  3. mindat.org, siehe Weblink
  4. Lithium 3 geo-res.net.