Chace Crawford

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chace Crawford (2012)

Christopher Chace Crawford (* 18. Juli 1985 in Lubbock, Texas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der durch seine Rolle als Nathaniel Archibald in Gossip Girl bekannt wurde.

Leben[Bearbeiten]

Crawford, der in Plano, Texas, aufwuchs, ist das älteste von zwei Kindern von Chris Crawford, einem Dermatologen und Dana Crawford, Lehrerin von Beruf. Seine jüngere Schwester, Candice, studiert Journalismus.

Chace, der christlich erzogen wurde, ging auf die Trinity Christian Academy, die er bis 2003 besuchte. Um sich das Geld für den anschließenden Besuch der Pepperdine University in Malibu, Kalifornien, zu verdienen, arbeitete er parallel dazu als Fotomodell. Zunächst plante Crawford ein Wirtschaftsstudium, doch seine Mutter ermutigte ihn im zweiten Studienjahr, es mit der Schauspielerei zu versuchen.

2006 debütierte Crawford im US-amerikanischen Fernsehen in dem Filmdrama Long Lost Son. Im selben Jahr erhielt er seine erste Filmrolle in dem Kinofilm Der Pakt. Seit dem 19. September 2007 ist er auf dem US-amerikanischen Fernsehsender The CW in der Serie Gossip Girl, die auf den gleichnamigen Büchern von Cecily von Ziegesar basiert, zu sehen.

2008 wirkte er in den Thrillern Loaded neben Jesse Metcalfe und Vinnie Jones und in Molly Hartley – Die Tochter des Satans mit. 2010 spielte er in dem Film Twelve, einen 17-jährigen Drogendealer namens White Mike, neben Emma Roberts, die seine Jugendfreundin Molly spielt, die männliche Hauptrolle.

Filmografie[Bearbeiten]

Musikvideos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chace Crawford – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien