Chad McQueen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chadwick Steven McQueen (* 28. Dezember 1960 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Er ist der Sohn von Steve McQueen und Neile Adams, sowie der Vater des Nachwuchs-Schauspielers Steven R. McQueen.

Leben[Bearbeiten]

Er arbeitete mehrfach mit Schauspieler Michael Madsen zusammen, so z. B. bei Red Line (1995), Fear (1997), Surface to Air (1997) und Fall (2000).

Von 1987 bis 1989 war er mit der Schauspielerin Stacey Toten verheiratet, mit der er den gemeinsamen Sohn Steven R. McQueen hat. Seit dem 22. Dezember 1993 ist er mit Jeanie Galbraith, mit der er ebenfalls zwei gemeinsame Kinder hat, zusammen.

Filmografie[Bearbeiten]

  • 1984: Karate Kid
  • 1985: Jackpot
  • 1986: Karate Kid II – Entscheidung in Okinawa (The Karate Kid, Part II)
  • 1987: Nightforce – Schreckenskommando (Nightforce)
  • 1987: Hadleys letzter Kampf (Hadley’s Rebellion )
  • 1991: Martial Law
  • 1992: Where the Red Fern Grows: Part 2
  • 1992: Death Survival – Menschenjagd (Death Ring)
  • 1993: Nyū Yōku no koppu
  • 1993: Firepower
  • 1994: Bullet II
  • 1994: Sexual Malice
  • 1994: Notfall in den Rocky Mountains (Search and Rescue)
  • 1994: Jimmy Hollywood
  • 1994: Geißel der Lust (Surface to Air)
  • 1994: Rebecca M. – Intrigen der Lust (Indecent Behavior II)
  • 1995: Gieriges Verlangen (Number One Fan)
  • 1995: Red Line
  • 1996: Squanderers
  • 1998: Fear – Im Angesicht der Angst (Papertrail)
  • 1998: Surface to Air
  • 2001: Fall

Weblinks[Bearbeiten]