Chai Nat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Chainat)
Wechseln zu: Navigation, Suche
ชัยนาท
Chai Nat
Chai Nat (Thailand)
Red pog.svg
Koordinaten 15° 11′ N, 100° 7′ O15.185100.12472222222Koordinaten: 15° 11′ N, 100° 7′ O
Basisdaten
Staat Thailand

Provinz

Chai Nat

Chai Nat (auch Chainat geschrieben; Thai: ชัยนาท) ist die Hauptstadt der Provinz (Changwat) Chai Nat in der Zentralregion von Thailand. Chai Nat liegt im Landkreis (Amphoe) Mueang Chai Nat (อำเภอ เมืองชัยนาท).

Lage[Bearbeiten]

Chai Nat liegt in der nördlichen Zentralregion am Maenam Chaophraya. Die Stadt ist seit alters her ein Umschlagplatz für Waren aller Art.

Wirtschaft und Bedeutung[Bearbeiten]

Die Umgebung von Chai Nat zeigt die typische Örtlichkeit der Zentralregion: eine flache fruchtbare Ebene bedeckt mit Reisfeldern, auf denen vorwiegend Naßreis angebaut wird. Die Bewässerung regelt der Chaophraya-Staudamm, die erste Talsperre Thailands, die seit 1957 im Süden von Chai Nat den Chaophraya aufstaut.

Geschichte[Bearbeiten]

Ursprünglich lag die Stadt dort wo heute Sankhaburi liegt. Erst unter König Mongkut (Rama IV.) wurde sie an den heutigen Standort am östlichen Ufer des Chaophraya verlegt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Wat Phra Boromathat Worawihan (Thai: วัดพระบรมธาตุวรวิหาร) – Buddhistischer Tempel (Wat) etwas oberhalb der Chaophraya-Talsperre mit einem Chedi aus dem 15. Jahrhundert im Srivijaya-Stil.
  • Nationalmuseum Chai Nat Muni (พิพิธภัณฑสถานแห่งชาติชัยนาทมุนี) – direkt neben dem Wat Boromathat, mit zahlreichen antiken Buddha-Statuen, darunter ein sitzender Buddha aus dem 10. Jahrhundert.
  • Wat Thammamun Worawihan (วัดธรรมามูลวรวิหาร) – Buddhistischer Tempel aus der Ayutthaya-Periode am Fuße des Thammamun-Hügels etwa acht Kilometer außerhalb der Stadt. Der große stehende Buddha, welcher „Luang Pho Thammachak“ (หลวงพ่อธรรมจักร) genannt wird, wird von der Bevölkerung sehr verehrt.
  • Der „Vogelpark Chai Nat“ (Thai: สวนนกชัยนาท) – ein riesiger Vogelpark, etwa vier Kilometer außerhalb der Stadt.

Weblinks[Bearbeiten]