Chaminade University of Honolulu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Chaminade University of Honolulu
Gründung 1955
Ort Honolulu
Staat Vereinigte Staaten
Leitung Bro. Bernie Ploeger, S.M.
Studenten ca. 2.800
Mitarbeiter 86
Jahresetat 9,3 Mio. $
Website www.chaminade.edu

Die Chaminade University of Honolulu ist eine private Universität in Honolulu im US-Bundesstaat Hawaii. Träger ist die Gesellschaft Mariä der Römisch-Katholischen Kirche.

Geschichte und Leitbild[Bearbeiten]

Die Hochschule wurde im Jahre 1955 gegründet, um der katholischen Bevölkerung auf Hawaii die Möglichkeit einer religiösen Bildung und Erziehung zu bieten. Sie ist nach dem französischen Priester Wilhelm Josef Chaminade benannt, dem Gründer der Gesellschaft Mariä. Die Hochschule trug zunächst den Namen Saint Louis Junior College, ab 1957 Chaminade College und ab 1977 den heutigen Namen Chaminade University of Honolulu, nachdem die Graduate School eingeführt wurde.

Die Universität nimmt heute auch nicht-christliche Studenten auf, praktiziert aber weiterhin ihr Fünf-Punkte-Programm, welches sich von den Prinzipien der Gesellschaft Mariä ableitet:

Ihr Motto lautet Vita En Verbo („Lebe in der Welt“).

Studienangebot[Bearbeiten]

Die Universität bietet 23 Bachelor-Studiengänge und 5 Master-Studiengänge an. Zur Auswahl stehen folgende Fachbereiche:

Ausstattung[Bearbeiten]

Die Universität bietet folgende Räumlichkeiten:

Bekannte Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

21.29079-157.805838Koordinaten: 21° 17′ 27″ N, 157° 48′ 21″ W