Champigny-sur-Marne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Champigny-sur-Marne
Wappen von Champigny-sur-Marne
Champigny-sur-Marne (Frankreich)
Champigny-sur-Marne
Region Île-de-France
Département Val-de-Marne
Arrondissement Nogent-sur-Marne
Kanton Hauptort von 3 Kantonen
Koordinaten 48° 49′ N, 2° 31′ O48.8172222222222.515555555555675Koordinaten: 48° 49′ N, 2° 31′ O
Höhe 32–106 m
Fläche 11,30 km²
Einwohner 75.800 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 6.708 Einw./km²
Postleitzahl 94500
INSEE-Code
Website http://www.champigny94.fr/

Champigny, Altes Rathaus von 1857

Champigny-sur-Marne ist eine französische Stadt mit 75.800 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011), etwa 16 Kilometer südöstlich des Zentrums von Paris in einer Schleife des Flusses Marne gelegen.

Verwaltung[Bearbeiten]

Kantone[Bearbeiten]

Champigny-sur-Marne erstreckt sich über vier Kantone und ist dabei selbst der Hauptort von drei dieser Kantone.

  • Kanton Champigny-sur-Marne-Centre (ca. 26.000 Einwohner)
  • Kanton Champigny-sur-Marne-Est (ca. 24.000 Einwohner)
  • Kanton Champigny-sur-Marne-Ouest (ca. 18.000 Einwohner)

Der vierte Teil der Gemeinde gehört zum Kanton Bry-sur-Marne.

Stadtviertel[Bearbeiten]

Champigny-sur-Marne besteht aus 12 Stadtvierteln:

  • Bois-l'Abbé
  • Centre
  • Cités Jardins – Les Boullereaux
  • Coeuilly – Les Perroquets
  • Les Coteaux - Musselburgh
  • Le Plant
  • Le Plant – Curie
  • Maroc
  • Mordacs
  • Plateau
  • Tremblay
  • Village Parisien

Bevölkerung[Bearbeiten]

Champigny-sur-Marne ist die drittgrößte Stadt im Département Val-de-Marne. In ganz Frankreich liegt der Ort in Bezug auf die Bevölkerungszahl auf Platz 59. Etwa 54 % der Einwohner sind 39 Jahre oder jünger. Damit ist Champigny-sur-Marne eine Stadt mit einer relativ jungen Bevölkerung.

Verkehr[Bearbeiten]

Die Stadt verfügt über einen Bahnhof Les Boullereaux-Champigny an der Bahnstrecke Paris–Mulhouse, dieser wird von der RER-Linie E (Linienzweig E4) bedient. Es gibt eine weitere Station mit dem Namen Champigny im Netz der RER auf der Linie A (Linienzweig A2). Diese liegt am anderen Ufer der Marne in der Stadt Saint-Maur-des-Fossés.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Mit der Stadt verbundene Persönlichkeiten[Bearbeiten]

  • Samuel Benchetrit (* 1973), Regisseur, Drehbuchautor, Schauspieler und Schriftsteller, in Champigny-sur-Marne geboren
  • Guy Bontempelli (* 1940), Autor und Übersetzer, in Champigny-sur-Marne geboren
  • Étienne Brûlé (1592–1633), französischer Entdecker
  • Georges Wilson (1921–2010), Schauspieler, in Champigny-sur-Marne geboren
  • Madame Polaire, Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin, starb 1939 in Champigny-sur-Marne und wurde dort beerdigt.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Champigny-sur-Marne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien