Champions Trophy der Damen 2003

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
11. Champions Trophy der Damen 2003
Anzahl Nationen 6
Sieger AustralienAustralien Australien
Verband FIH
Austragungsort Sydney
Eröffnung 29. November 2003
Endspiel 7. Dezember 2003
Anzahl Spiele 18
Anzahl Tore 66 (Ø 3,67 pro Spiel)

Die 11. Champions Trophy der Damen im Hockey fand vom 29. November bis zum 7. Dezember 2003 in Sydney statt. Die australische Auswahl konnte den Titel zum sechsten Mal erlangen.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten]

Tabelle
Pl. Sp. Tore Dif. Pkt.
1. China VolksrepublikChina China 5 9:5 + 4 11 Finale
2. AustralienAustralien Australien 5 13:3 + 10 10
3. ArgentinienArgentinien Argentinien 5 12:8 + 4 9 Spiel um Platz 3
4. NiederlandeNiederlande Niederlande 5 8:10 - 2 4
5. EnglandEngland England 5 4:11 - 7 4 Spiel um Platz 5
6. Korea SudSüdkorea Südkorea 5 6:15 - 9 3


29. November 2003
ArgentinienArgentinien Argentinien 3:1 (1:1) Korea SudSüdkorea Südkorea
China VolksrepublikChina China 1:0 (1:0) NiederlandeNiederlande Niederlande
AustralienAustralien Australien 5:0 (1:0) EnglandEngland England
30. November 2003
China VolksrepublikChina China 3:3 (1:0) ArgentinienArgentinien Argentinien
AustralienAustralien Australien 2:1 (1:0) NiederlandeNiederlande Niederlande
EnglandEngland England 1:2 (0:1) Korea SudSüdkorea Südkorea
2. Dezember 2003
Korea SudSüdkorea Südkorea 3:4 (1:1) NiederlandeNiederlande Niederlande
ArgentinienArgentinien Argentinien 2:0 (0:0) EnglandEngland England
AustralienAustralien Australien 0:1 (0:1) China VolksrepublikChina China
4. Dezember 2003
China VolksrepublikChina China 2:0 (1:0) Korea SudSüdkorea Südkorea
EnglandEngland England 1:0 (0:0) NiederlandeNiederlande Niederlande
AustralienAustralien Australien 1:1 (0:0) ArgentinienArgentinien Argentinien
6. Dezember 2003
EnglandEngland England 2:2 (1:2) China VolksrepublikChina China
NiederlandeNiederlande Niederlande 3:3 (1:1) ArgentinienArgentinien Argentinien
AustralienAustralien Australien 5:0 (3:0) Korea SudSüdkorea Südkorea

Finalrunde[Bearbeiten]

7. Dezember 2003
EnglandEngland England 2:2 n.V. (2:2,1:1), 4:2 im Siebenmeterschießen Korea SudSüdkorea Südkorea Spiel um Platz 5
ArgentinienArgentinien Argentinien 2:3 n.V. (1:1) NiederlandeNiederlande Niederlande Spiel um Platz 3
China VolksrepublikChina China 2:3 (0:3) AustralienAustralien Australien FINALE

Weblinks[Bearbeiten]