Chancellor of the Duchy of Lancaster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen des Herzogtum Lancaster

Chancellor of the Duchy of Lancaster („Kanzler des Herzogtums Lancaster“) ist ein britisches Regierungsamt. Die einzige Amtspflicht des Kanzlers besteht in der Ernennung von Friedensrichtern, weswegen er praktisch ein frei verfügbarer Minister ohne Geschäftsbereich ist.

Das Amt wird häufig an junge Kabinettsmitglieder vergeben, die mit Zuständigkeiten in einem speziellen Bereich der Politik betraut sind, für welchen kein institutionalisiertes Ministeramt besteht. Häufig wird es auch altgedienten Politikern als eine ihre politische Karriere beschließende Sinekure übertragen, sozusagen als behaglicher Ausklang ihrer politischen Laufbahn. Mitunter diente das Amt in der Vergangenheit jedoch auch als politisches „Abstellgleis“ für gestürzte Größen der politischen Bühne. Dies war bei Winston Churchill der Fall, der 1915 während des Ersten Weltkrieges, nach dem Scheitern der von ihm angestoßenen Gallipoli-Expedition, für das man ihn in der Öffentlichkeit verantwortlich machte, vom Amt des Marineministers als einem der Kernämter der britischen Regierung zurücktreten musste, um dann auf den – in seinem Einfluss auf das Kriegsgeschehen bedeutungslosen – Posten des Kanzlers des Herzogtums Lancaster abgeschoben zu werden.

In der jüngeren Vergangenheit wurde die Amtsinhaberschaft mit dem Dienst als ein Minister für das Kabinettsbüro verbunden, so zum Beispiel im Falle von Alan Milburn, der den Titel des Kanzlers des Herzogtums Lancaster 2004 erhalten hatte und gleichzeitig dem Kabinett wieder beitrat. Dies ermöglichte es ihm, über einen Sitz im Kabinett zu verfügen, ohne einen zeitaufwendigen Regierungsposten übernehmen zu müssen, so dass er sich bei voller Regierungsnähe seinen Aufgaben als Wahlkampfleiter bei den Unterhauswahlen im Jahre 2005 widmen konnte.

Liste der Kanzler des Herzogtums Lancaster[Bearbeiten]

von bis Name Bemerkung
6. Oktober 1399 25. November 1402 William Burgoyne Als Datum des Amtsbeginnes wurde hier der Tag an dem die Gebühren entrichtet wurden angenommen
25. November 1402 3. März 1405 John Wakering Als Datum des Amtsbeginnes wurde hier der Tag an dem die Gebühren entrichtet wurden angenommen
3. März 1405 11. März 1410 Thomas Stanley Er starb während der Amtszeit
30. März 1410 4. April 1413 John Springthorpe
4. April 1413 27. Januar 1431 John Wodehouse Er starb während der Amtszeit
16. Februar 1431 2. Februar 1449 Walter Shiryngton Er starb während der Amtszeit
2. Februar 1449 23. September 1450 William Tresham Er starb während der Amtszeit
23. September 1450 10. Juni 1471 John Say
10. Juni 1471 3. November 1477 Richard Fowler War von 1469 bis 1471 Schatzkanzler
3. November 1477 1478 John Say Er starb während der Amtszeit
22. April 1478 7. Juli 1483 Thomas Thwaites War von 1471 bis 1483 Schatzkanzler
7. Juli 1483 13. September 1485 Reynold Bray Er starb während der Amtszeit
24. Juni 1504 1504 John Mordaunt Er starb während der Amtszeit
3. Oktober 1505 14. Mai 1509 Richard Empson
14. Mai 1509 6. April 1523 Henry Marny 1523 kurz vor seinem Tod wurde er zum Baron Marny ernannt
6. April 1523 22. Juli 1525 Richard Wingfield Er starb während der Amtszeit
30. September 1525 3. November 1529 Thomas Morus
3. November 1529 15. Oktober 1542 William Fitzwilliam Er wurde 1537 zum Earl of Southampton ernannt. Er starb während der Amtszeit
15. Oktober 1542 1. Juli 1547 John Gage
1. Juli 1547 7. Juli 1552 William Paget Seit 1549 Baron Paget
1553 28. November 1557 Robert Rochester Er starb während der Amtszeit
22. Januar 1558 24. Januar 1559 Edward Waldgrave
24. Januar 1559 2. April 1568 Ambrose Cave Er starb während der Amtszeit
16. Mai 1568 30. Mai 1587 Ralph Sadler Er starb während der Amtszeit
15. Juni 1587 Juni 1590 Francis Walsingham
Juni 1590 17. Oktober 1595 Thomas Heneage Er starb während der Amtszeit
23. Oktober 1595 7. Oktober 1597 vakant
7. Oktober 1597 18. Juni 1599 Robert Cecil
18. Juni 1599 24. September 1601 vakant
24. September 1601 8. Oktober 1601 John Fortescue
8. Oktober 1601 4. November 1601 vakant
4. November 1601 23. Dezember 1607 John Fortescue Er starb während der Amtszeit
23. Dezember 1607 31. Mai 1616 Thomas Parry Er starb während der Amtszeit
5. Juni 1616 Januar 1617 John Dacombe
3. Februar 1617 23. März 1618 vakant
23. März 1618 16. April 1629 Humphrey May
16. April 1629 Dezember 1644 Edward Barrett Er starb während der Amtszeit
10. Februar 1645 4. April 1648 William Grey und William Lenthall
4. April 1648 28. Juli 1649 Gilbert Gerrard
28. Juli 1649 1. Januar 1655 John Bradshaw
1. Januar 1655 14. März 1660 Thomas Fell
14. März 1660 9. Juli 1660 Gilbert Gerrard
9. Juli 1660 12. Juli 1664 Francis Seymour, 1. Baron Seymour of Trowbridge Er starb während der Amtszeit
21. Juli 1664 13. Februar 1672 Thomas Ingram
22. Februar 1672 14. November 1682 Richard Carr
14. November 1682 15. März 1687 Thomas Chicheley
15. März 1687 25. Mai 1687 vakant
25. Mai 1687 21. März 1689 Robert Phelipps
21. März 1689 4. Mai 1697 Robert Bertie, Baron Willoughby de Eresby
4. Mai1697 12. Mai 1702 Thomas Grey, 2. Earl of Stamford
12. Mai 1702 1. Juni 1706 Sir John Leveson-Gower, Bt.
1. Juni 1706 21. September 1710 James Stanley, 10. Earl of Derby
21. September 1710 4. November 1714 William Berkeley, 4. Baron Berkeley of Stratton
4. November 1714 12. März 1716 Heneage Finch
12. März1716 19. Juni 1717 Richard Lumley, 1. Earl of Scarborough
19. Juni 1717 18. Juni 1727 Nicholas Lechmere, 1. Baron Lechmere Er starb während der Amtszeit
24. Juli 1727 17. Mai 1736 John Manners, 3. Duke of Rutland
17. Mai 1736 22. Dezember 1743 George Cholmondeley, 3. Earl of Cholmondeley
22. Dezember 1743 24. Januar 1758 Richard Edgcumbe, 1. Baron Edgcumbe
24. Januar 1758 13. Dezember 1762 Thomas Hay, 9. Earl of Kinnoull
13. Dezember 1762 1. Juni 1771 James Smith-Stanley Er starb während seiner Amtszeit
14. Juni 1771 17. April 1782 Thomas Villers
17. April 1782 29. August 1783 John Dunning, 1. Baron Ashburton
29. August 1783 31. Dezember 1783 Edward Smith Stanley, 12. Earl of Derby
31. Dezember 1783 6. September 1786 Thomas Villers, 1. Earl of Clarendon
6. September 1786 11. November 1803 Charles Jenkinson, 1. Earl of Liverpool
11. November 1803 6. Juni 1804 Thomas Pelham
6. Juni 1804 14. Januar 1805 Henry Phipps
14. Januar 1805 10. Juli 1805 Robert Hobart, 4. Earl of Buckinghamshire
10. Juli 1805 12. Februar 1806 Dudley Ryder
12. Februar 1806 30. März 1807 Edward Smith Stanley, 12. Earl of Derby 2. Amtszeit
30. März 1807 23. Juni 1812 Spencer Perceval
23. Juni 1812 23. August 1812 Robert Hobart, 4. Earl of Buckinghamshire 2. Amtszeit
23. August 1812 13. Februar 1823 Charles Bathurst
13. Februar 1823 26. Januar 1828 Nicholas Vansittart, 1. Baron Bexley
26. Januar 1828 2. Juni 1828 George Hamilton-Gordon, 4. Earl of Aberdeen
2. Juni 1828 25. November 1830 Charles Arbuthnot
25. November 1830 20. Dezember 1830 Henry Vassall-Fox, 3. Baron Holland
20. Dezember 1830 26. Dezember 1834 Thomas Hamilton, 9. Earl of Haddington
26. Dezember 1834 23. April 1835 Charles Williams Wynn
23. April 1835 31. Oktober 1840 Henry Vassall-Fox, 3. Baron Holland 2. Amtszeit
31. Oktober 1840 23. Juni 1841 George Villiers, 4. Earl of Clarendon
23. Juni 1841 3. September 1841 George Grey
3. September 1841 6. Juli 1846 Charles Henry Somerset, Lord Grenville
6. Juli 1846 6. März 1850 John Campbell, 1. Baron Campbell
6. März 1850 1. März 1852 George Howard, 7. Earl of Carlisle
1. März 1852 30. Dezember 1852 Robert Nisbet-Hamilton
30. Dezember 1852 21. Juni 1854 Edward Strutt, 1. Baron Belper
21. Juni 1854 31. März 1855 Granville George Leveson-Gower, 2. Earl Granville
31 März 1855 7. Dezember 1855 Dudley Ryder, 2. Earl of Harrowby
7. Dezember 1855 26. Februar 1858 Matthew Talbot Baines
26. Februar 1858 22. Juni 1859 James Graham, 4. Duke of Montrose
22. Juni 1859 25. Juli 1861 George Grey 2. Amtszeit
25. Juli 1861 7. April 1864 Edward Cardwell, 1. Viscount Cardwell
7. April 1864 26. Januar 1866 George Villiers, 4. Earl of Clarendon 2. Amtszeit
26. Januar 1866 10. Juli 1866 George Goschen
10. Juli 1866 26. Juni 1867 William Courtenay, 11. Earl of Devon
26. Juni 1867 7. November 1868 John Wilson-Patten
7. November 1868 12. Dezember 1868 Thomas Edward Taylor
12. Dezember 1868 9. August 1872 Frederick Hamilton-Temple-Blackwood, 1. Marquess of Dufferin and Ava
9. August 1872 30. September 1873 Hugh Childers
30. September 1873 2. März 1874 John Bright
2. März 1874 29. April 1880 Thomas Edward Taylor 2. Amtszeit
29. April 1880 25. Juli 1882 John Bright 2. Amtszeit
25. Juli 1882 28. Dezember 1882 John Wodehouse, 1. Earl of Kimberley
28. Dezember 1882 29. Oktober 1884 John George Dodson
29. Oktober 1884 24. Juli 1885 George Trevelyan, 2. Baronet
24. Juli 1885 6. Februar 1886 Henry Chaplin, 1. Viscount Chaplin
6. Februar 1886 16. April 1886 Edward Heneage, 1. Baron Heneage
16. April 1886 3. August 1886 Kay-Shuttleworth Ughtred, 1. Baron Shuttleworth
3. August 1886 16. August 1886 Gathorne Gathorne-Hardy, 1. Earl of Cranbrook
16. August 1886 18. August 1892 John Manners, 7. Duke of Rutland
18. August 1892 28. Mai 1894 James Bryce, 1. Viscount Bryce
28. Mai 1894 29. Juni 1895 Edward Marjoribanks, 2. Baron Tweedmouth
29. Juni 1895 4. Juli 1895 Richard Assheton Cross
4. Juli 1895 11. August 1902 Henry James, 1. Baron James von Hereford
11. August 1902 11. Dezember 1905 William Walrond, 1. Baron Waleran
11. Dezember 1905 19. Oktober 1908 Henry Fowler
19. Oktober 1908 28. Juni 1909 Edmond Fitzmaurice
28. Juni 1909 19. Februar 1910 Herbert Samuel, 1. Viscount Samuel
19. Februar 1910 24. Oktober 1911 Jack Pease
24. Oktober 1911 12. Februar 1914 Charles Hobhouse
12. Februar 1914 10. Februar 1915 Charles Masterman
10. Februar 1915 27. Mai 1915 Edwin Samuel Montagu
27. Mai 1915 30. November 1915 Winston Churchill
30. November 1915 12. Januar 1916 Herbert Samuel, 1. Viscount Samuel 2. Amtszeit
12. Januar 1916 12. Juli 1916 Edwin Samuel Montagu 2. Amtszeit
12. Juli 1916 13. Dezember 1916 Thomas McKinnon Wood
13. Dezember 1916 4. März 1918 Frederick Cawley, 1. Lord Cawley
4. März 1918 8. November 1918 Max Aitken, 1. Baron Beaverbrook
8. November 1918 10. Februar 1919 William Hayes Fisher, 1. Baron Downham
10. Februar 1919 5. April 1921 David Lindsay, 27. Earl of Crawford
5. April 1921 5. Mai 1922 William Wellesley, 1. Earl Peel
5. Mai 1922 26. Oktober 1922 William Sutherland
26. Oktober 1922 28. Mai 1923 James Gascoyne-Cecil
28. Mai 1923 23. Januar 1924 J. C. C. Davidson
23. Januar 1924 19. November 1924 Josiah Wedgwood
19. November 1924 3. November 1927 Robert Cecil, 1. Viscount Cecil of Chelwood
3. November 1927 8. Juni 1929 Ronald McNiell
8. Juni 1929 24. Mai 1930 Oswald Mosley
24. Mai 1930 20. März 1931 Clement Attlee
20. März 1931 26. August 1931 Arthur Ponsonby, 1. Baron Ponsonby of Shulbrede
26. August 1931 12. November 1931 Philip Kerr, 11. Marquess of Lothian
12. November 1931 28. Mai 1937 J. C. C. Davidson 2. Amtszeit
28. Mai 1937 2. Februar 1939 Edward Turnour, 6. Earl Winterton
2. Februar 1939 5. April 1940 William Morrison, 1. Viscount Dunrossil
5. April 1940 15. Mai 1940 George Tryon, 1. Baron Tryon
15. Mai 1940 22. Juli 1941 Maurice Hankey, 1. Baron Hankey
22. Juli 1941 17. November 1943 Alfred Duff Cooper, 1. Viscount Norwich
17. November 1943 28. Mai 1945 Ernest Brown
28. Mai 1945 14. August 1945 Arthur Salter, 1. Baron Salter
14. August 1945 23. April 1947 John Burns Hynd
23. April 1947 22. Juni 1948 Frank Pakenham, 7. Earl of Longford
22. Juni 1948 16. März 1950 Hugh Dalton
16. März 1950 31. Oktober 1951 Albert Victor Alexander
31. Oktober 1951 15. Dezember 1952 Philip Cunliffe-Lister, 1. Earl of Swinton
15. Dezember 1952 22. Dezember 1955 Frederick Marquis, 1. Earl of Woolton
22. Dezember 1955 14. Januar 1957 George Douglas-Hamilton, 10. Earl of Selkirk
14. Januar 1957 9. Oktober 1961 Charles Hill, Baron Hill of Luton
9. Oktober 1961 20. Oktober 1963 Iain Macleod
20. Oktober 1963 18. Oktober 1964 John Hare, 1. Viscount Blakenham
18. Oktober 1964 6. April 1966 Douglas Houghton, Baron Houghton of Sowerby
6. April 1966 7. Januar 1967 George Thomson
7. Januar 1967 6. Oktober1969 Frederick Lee
6. Oktober 1969 20. Juni 1970 George Thomson 2. Amtszeit
20. Juni 1970 25. Juli 1970 Anthony Barber, Baron Barber
25. Juli 1970 5. November 1972 Geoffrey Rippon
5. November 1972 5. März 1974 John Davies
5. März 1974 4. Mai 1979 Harold Lever, Baron Lever of Manchester
4. Mai 1979 5. Januar 1981 Norman St John-Stevas, Baron St John of Fawsley
5. Januar 1981 14. September 1981 Francis Pym
14. September 1981 7. April 1982 Janet Young, Baroness Young
7. April 1982 11. Juni 1983 Cecil Parkinson
11. Juni 1983 11. September 1984 Francis Cockfield
11. September 1984 2. September 1985 Grey Ruthven, 2. Earl of Gowrie
2. September 1985 13. Juni 1987 Norman Tebbit
13. Juni 1987 25. Juli 1988 Kenneth Clarke
25. Juli 1988 24. Juli 1989 Tony Newton
24. Juli 1989 28. November 1990 Kenneth Baker, Baron Baker of Dorking
28. November 1990 10. April 1992 Chris Patten
10. April 1992 20. Juli 1994 William Waldegrave
20. Juli 1994 26. Juni 1995 David Hunt
26. Juni 1995 2. Mai 1997 Roger Freeman, Baron Freeman
2. Mai 1997 27. Juli 1998 David Clark, Baron Clark of Windermere
27. Juli 1998 11. Oktober 1999 Jack Cunningham
11. Oktober 1999 7. Juni 2001 Mo Mowlam
7. Juni 2001 13. Juni 2003 Gus Macdonald, Baron Macdonald of Tradeston
13. Juni 2003 8. September 2004 Douglas Alexander
8. September 2004 6. Mai 2005 Alan Milburn
6. Mai 2005 2. November 2005 John Hutton, Baron Hutton of Furness
2. November 2005 5. Mai 2006 vakant
5. Mai 2006 27. Juni 2007 Hilary Armstrong, Baroness Armstrong of Hill Top
27. Juni 2007 3. Oktober 2008 Ed Miliband
3. Oktober 2008 5. Juni 2009 Liam Byrne
5. Juni 2009 11. Mai 2010 Janet Royall, Baroness Royall of Blaisdon
11. Mai 2010 7. Januar 2013 Thomas Galbraith, 2. Baron Strathclyde
7. Januar 2013 Jonathan Hill, Baron Hill of Oareford

Literatur[Bearbeiten]

  • Powicke & Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London, 1961, S. 139 - 143

Weblinks[Bearbeiten]