Chandalar River

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chandalar River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Bewaldetes Tal des Chandalar River

Bewaldetes Tal des Chandalar River

Daten
Gewässerkennzahl US1400141
Lage Yukon-Koyukuk Census Area in Alaska (USA)
Flusssystem Yukon River
Abfluss über Yukon River → Beringmeer
Zusammenfluss von North Fork Chandalar River und Middle Fork Chandalar River
67° 10′ 13″ N, 148° 17′ 50″ W67.170278-148.297222
Mündung Yukon River66.609167-146.0025118Koordinaten: 66° 36′ 33″ N, 146° 0′ 9″ W
66° 36′ 33″ N, 146° 0′ 9″ W66.609167-146.0025118
Mündungshöhe 118 m[1]Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 160 km[1]
Linke Nebenflüsse East Fork Chandalar River
Gemeinden Venetie
North Fork Chandalar River
Gewässerkennzahl US1407162
Lage Yukon-Koyukuk Census Area in Alaska (USA)
Flusssystem Yukon River
Abfluss über Chandalar River → Yukon River → Beringmeer
Quelle Brookskette
68° 10′ 59″ N, 149° 16′ 7″ W68.1830556-149.2686111
Vereinigung mit Middle Fork Chandalar River zum Chandalar River
67° 10′ 9″ N, 148° 18′ 1″ W67.1691667-148.3002778366
Mündungshöhe 366 m[2]Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Rechte Nebenflüsse West Fork Chandalar River
Durchflossene Seen Chandalar LakeVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt
Middle Fork Chandalar River
Gewässerkennzahl US1406290
Lage Yukon-Koyukuk Census Area in Alaska (USA)
Flusssystem Yukon River
Abfluss über Chandalar River → Yukon River → Beringmeer
Quelle Brookskette
68° 20′ 47″ N, 148° 16′ 45″ W68.3463889-148.2791667
Vereinigung mit North Fork Chandalar River zum Chandalar River
67° 10′ 9″ N, 148° 18′ 1″ W67.1691667-148.3002778366
Mündungshöhe 366 m[3]Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

West Fork Chandalar River
Gewässerkennzahl US1411859
Lage Yukon-Koyukuk Census Area in Alaska (USA)
Flusssystem Yukon River
Abfluss über North Fork Chandalar River → Chandalar River → Yukon River → Beringmeer
Quelle Brookskette
67° 12′ 47″ N, 149° 18′ 26″ W67.2130556-149.3072222
Mündung North Chandalar River, 8 km westlich von dessen Vereinigung mit den Middle Fork Chandalar River
67° 11′ 18″ N, 148° 30′ 54″ W67.1883333-148.515397
Mündungshöhe 397 m[4]Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt

East Fork Chandalar River
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
East Fork des Chandalar River in der Brookskette

East Fork des Chandalar River in der Brookskette

Daten
Gewässerkennzahl US1397853
Lage Yukon-Koyukuk Census Area in Alaska (USA)
Flusssystem Yukon River
Abfluss über Chandalar River → Yukon River → Beringmeer
Quelle Brookskette
68° 59′ 52″ N, 144° 6′ 26″ W68.9977778-144.1072222
Mündung Chandalar River
67° 6′ 6″ N, 147° 14′ 19″ W67.1016667-147.2386111254
Mündungshöhe 254 m[5]Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 280 km[5]
Rechte Nebenflüsse Wind River
Gemeinden Arctic Village

Der Chandalar River ist ein 160 km langer rechter Nebenfluss des Yukon River im nördlichen Interior von Alaska.

Seine Quellarme haben ihren Ursprung an den Südhängen der östlichen Brookskette. Er fließt nach dem Zusammenfluss von North Fork und Middle Fork in östlicher, später in südöstlicher Richtung, passiert die Siedlung Venetie und mündet rund 35 km westlich von Fort Yukon in den Yukon River.

Die North Fork Chandalar River, der nördliche Quellfluss des Chandalar, entspringt nahe dem Atigun Pass in der Brookskette. Am Oberlauf der North Fork befindet sich der Chandalar Shelf, ein flaches Tal östlich des Dalton Highways, das Karibus zum Überwintern nutzen. Der Fluss fließt in südlichen und östlichen Richtungen. Dabei durchfließt der den Chandalar Lake.

Der West Fork Chandalar River ist ein kürzerer rechter Nebenfluss des North Fork.

Der Middle Fork Chandalar River bildet den zweiten wichtigen Quellfluss des Chandalar River. Er fließt östlich des North Fork in südlicher Richtung und bildet an deren Zusammenfluss den eigentlichen Chandalar River.

Das Quellgebiet des East Fork Chandalar River liegt in der Nähe der Romanzof Mountains in der östlichen Brookskette. Arctic Village liegt an diesem Zufluss. Der als National Wild and Scenic River ausgewiesene Wind River mündet in die East Fork. Etwa 50 km östlich der Entstehung des Chandalar River mündet der East Fork von Norden kommend in den Hauptfluss.

Der Name des Flusses hat seinen Ursprung in der Bezeichnung der französischen Angestellten der Hudson’s Bay Company in Fort Yukon für die entlang des Flusses lebenden Gwich'in, die „Nomadenvolk“ bedeutete. Die Übertragung der französischen Aussprache in die englische Schreibweise führte zum heutigen Namen „Chandalar“ (anfangs auch zum Teil „Chand-da-larg“ geschrieben). Der Name der Ureinwohner für den Fluss war „Achenchik“.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chandalar River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: East Fork Chandalar River – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Chandalar River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  2. North Fork Chandalar River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  3. Middle Fork Chandalar River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  4. West Fork Chandalar River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey
  5. a b East Fork Chandalar River im Geographic Names Information System des United States Geological Survey