Changhe Aircraft Industries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Changhe Aircraft Industries Group
Rechtsform Limited Company
Gründung 1969
Sitz China VolksrepublikChina Volksrepublik China:
Jingdezhen, Jiangxi
Branche Rüstungsindustrie
Luftfahrtindustrie
Produkte HubschrauberVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte
Website www.changhe.com/
Changhe AC313

Changhe Aircraft Industries Group Co. Ltd. [1] ist ein chinesischer Hubschrauberhersteller und dient als Lieferant für die Chinesische Armee. Das Unternehmen wurde 1969 als Staatsunternehmen gegründet und dient als Vertragspartner der Volksbefreiungsarmee der Volksrepublik China.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in der bezirksfreien Stadt Jingdezhen, Jiangxi.

Changhe Aircraft beschäftigt 4300 Mitarbeiter an zwei Standorten von 1,29 Mio. und 0,22 Mio. Quadratmetern mit der Entwicklung und Fertigung.

Die Firma unterhält mit dem Joint-Venture Jiangxi Changhe-Agusta Helicopter Co., Ltd. Kontakte zu Agusta Westland und der Sikorsky Aircraft Corporation.

Zudem war Changhe Aircraft das von der Regierung der Volksrepublik China beauftragte Unternehmen zum Schutz der Olympischen Sommerspiele 2008 in Peking. Dabei brachte das Unternehmen seine Telekommunikationstechnologien, militärisch ausgerüstete Pkw und militärische Helikopter zum Einsatz.

Hubschrauber[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Changhe Aircraft Industrial Company The People's Government of Jiangxi Province (in englischer Sprache)