Changhe Z11

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Changhe Z-11
Typ: Leichter Mehrzweckhubschrauber
Entwurfsland: China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China
Hersteller: Jiangdezhen Aircraft Industry Corporation
Erstflug: Dezember 1994
Stückzahl: 29

Die Changhe Z-11 ist eine Kopie des französischen Leichthubschraubers AS 350B Ecureuil des zweitgrößten chinesischen Hubschrauberherstellers Changhe/Jiangdezhen Aircraft Industry Corporation.

Die Z-11 wiegt rund zwei Tonnen und ist ein klassischer Sechssitzer.

Der Erstflug fand im Dezember 1994 statt. Die Z-11 ist als Trainings- und Rettungshubschrauber ausgelegt, kann aber auch für kommerzielle Einsätze geflogen werden. Das chinesische Verteidigungsministerium beschaffte 12 Maschinen zu Trainingszwecken.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]