Channa barca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Channa barca
Channa barcaZeichnung aus Fauna of British India. Fishes.

Channa barca
Zeichnung aus Fauna of British India. Fishes.

Systematik
Stachelflosser (Euacanthomorphacea)
Barschverwandte (Percomorphaceae)
Ordnung: Anabantiformes
Familie: Schlangenkopffische (Channidae)
Gattung: Channa
Art: Channa barca
Wissenschaftlicher Name
Channa barca
(Hamilton, 1822)

Channa barca ist eine seltene, in Nordindien und Bangladesch vorkommende Art der Schlangenkopffische. Der Typenfundort ist der Brahmaputra-Fluss (bei Goyalpara in Assam, Indien).

Merkmale[Bearbeiten]

Channa barca zählt zu den größten Schlangenkopffischen und kann Körperlängen von 90 bis 105 cm erreichen. Sein Maul ist groß, die Schwanzflosse abgerundet. Die Anzahl der Wirbel liegt bei 56. Rücken und Seiten und die rötlichen Brustflossen sind mit zahlreichen schwarzen Punkten gemustert. Vor der Rückenflosse zählt man 15 bis 16 Schuppen, oberhalb der Seitenlinie 5,5 bis 6,5 und entlang der Seitenlinie 62 bis 63. Zwei große Rundschuppen findet man auf jeder Seite der Unterkieferunterseite.

Channa barca gräbt senkrechte Wohnröhren in den Böden seiner Wohngewässer.

Literatur[Bearbeiten]

  • W. Vishwanath & Kh. Geetakumari: Diagnosis and interrelationships of fishes of the genus Channa Scopoli (Teleostei: Channidae) of northeastern India. Journal of Threatened Taxa 1(2): 97-105. PDF

Erstbeschreibung[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Channa barca – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien