Charles Bigelow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles Bigelow (* 1945 in Detroit) ist ein Schriftgestalter und Schrifthistoriker. Im Jahre 1982 bekam er ein MacArthur-Fellowship. Zusammen mit Kris Holmes ist er der Schöpfer der Schriftfamilien Lucida und Wingdings und Inhaber des Schriftenherstellers Bigelow & Holmes.

Von 1982 bis 1997 war er Professor für digitale Typografie an der Stanford University. Mitte 2006 nahm er einen Ruf auf eine Professur am Rochester Institute of Technology an.

1982 war er MacArthur Fellow.

Weblinks[Bearbeiten]