Charles Cadogan, 8. Earl Cadogan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles Cadogan, 8. Earl Cadogan (* 24. März 1937 in Ballycastle, Schottland) ist ein britischer Unternehmer, Großgrundbesitzer und Philanthrop.

Leben[Bearbeiten]

Sein Vater war William Cadogan, 7. Earl Cadogan. Er besuchte das Eton College. Nach den Angaben des US-amerikanischen Magazins Forbes Magazine gehört Cadogan zu den reichsten Briten.[1] Über das Familienunternehmen Cadogan Estates hält seine Familie großen Landbesitz, insbesondere viele Grundstücke im Raum Chelsea, London.

Als sein Vater am 4. Juli 1997 starb, erbte er dessen Titel, einschließlich des damit verbundenen Sitzes im House of Lords. Der Sitz ging ihm mit Einführung des House of Lords Act 1999 wieder verloren.

Er hat dreimal geheiratet und hat aus erster Ehe eine Tochter und zwei Söhne.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Forbes: Charles Cadogan
Vorgänger Amt Nachfolger
William Cadogan Earl Cadogan
1997–heute
derzeitiger Inhaber des Titels