Charles Clerc

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles Clerc (* Mai 1943 in Freiburg im Üechtland) ist ein Schweizer Journalist und Fernsehmoderator.

Leben[Bearbeiten]

Clerc erwarb an der Universität Freiburg das Diplom für Sekundarlehrer. Er war zuerst für die Freiburger Nachrichten tätig und von 1967 bis 1970 Volontär beim Schweizer Fernsehen. Später wurde er Redaktor beim Radio DRS, wo er zehn Jahre lang arbeitete. Die von ihm mitbegründete Radiosendung Persönlich wird heute noch ausgestrahlt.[1]

1987 wurde Clerc Moderator der Tagesschau des Schweizer Fernsehens. Am 3. Februar 1987 erregte er internationale Aufmerksamkeit, als er sich während der Hauptausgabe der Sendung ein Kondom über einen Finger stülpte. Dies tat er zur Aufklärung von AIDS, da das Bundesamt für Gesundheit kurz zuvor die Kampagne «Stop Aids» gestartet hatte.[2] Clerc beschloss seine Tagesschau-Moderationen jeweils mit einer kuriosen Nachricht, die er mit den Worten «Und zum Schluss noch dies ...» einleitete. Am 28. Januar 2004 moderierte er seine letzte Tagesschau-Ausgabe. Sein Nachfolger ist Franz Fischlin.

Heute ist Clerc Botschafter der SBS Schweizerische Bibliothek für Blinde, Seh- und Lesebehinderte.[3] Am 22. September 2005 hat er das erste DAISY-Hörbuch, das in Europa in den Handel kam, in Zürich vorgestellt.[4]

Im August 2010 spielte Clerc im Festspiel Annas Carnifex die Hauptrolle des Carifex.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatTagesschau-Moderator Charles Clerc zum Letzten. News, abgerufen am 2. Oktober 2009.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatCharles Clerc Teil 2. Abgerufen am 2. Oktober 2009 (schweizerdeutsch).
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatCharles Clerc wird Botschafter der Schweizer Blindenbibliothek. presseportal.ch, abgerufen am 2. Oktober 2009.
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatJürg Vollmer: Fernsehmoderator Charles Clerc präsentierte das erste DAISY-Hörbuch, das in Europa in den Buchhandel kam. Abgerufen am 2. Oktober 2009.