Charles Gordon (Filmproduzent)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles Andrew Gordon[1] (* 13. Mai 1947 in Belzoni, Mississippi)[2] ist ein US-amerikanischer Filmproduzent und jüngerer Bruder des Filmproduzenten Lawrence Gordon.

Leben[Bearbeiten]

Charles Andrew Gordon begann seine Karriere als Filmagent und versuchte sich als Drehbuchautor und Fernsehproduzent. So schrieb er fünf unterschiedliche Serienkonzepte, von denen drei Anfang der 1980er Jahre in Produktion gingen.[3] Anschließend wurde er Filmproduzent und konnte gemeinsam mit seinem älteren Bruder Lawrence Gordon so erfolgreiche Filme wie Stirb langsam 2, Waterworld und Hitman – Jeder stirbt alleine produzieren. Für das Drama Feld der Träume erhielt er 1990 eine Oscarnominierung für den Besten Film.

Seit 1970 ist Charles Gordon mit der Castindirektorin Lynda Gordon verheiratet, mit der er drei gemeinsame Töchter hat, wovon eine die Filmproduzentin Kate Gordon ist.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Oscar
Goldene Himbeere

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Charles Gordon auf radaris.com (englisch), abgerufen am 3. Januar 2012
  2. Charles Gordon auf filmreference.com (englisch), abgerufen am 3. Januar 2012
  3. Andrew Gordon auf filmbug.com (englisch), abgerufen am 3. Januar 2012