Charles Kálmán

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles Kálmán; auch Charles Kalman (* 17. November 1929 in Wien) ist ein österreichischer Film- und Bühnenkomponist.

Als Sohn des Komponisten Emmerich Kálmán geboren, schrieb auch er Operetten, war jedoch bereits mehr dem Musical zugewandt. Das literarische Chanson war ein weiteres Betätigungsfeld Kálmáns.

Werke[Bearbeiten]

  • "Arizona Lady" (Bern, 1954; begonnen von seinem Vater)
  • Revue-Operette "Wir reisen um die Welt", 1955
  • "Alfie", Musik-Boulevardkomödie für Harald Juhnke
  • Soundtrack für die Verfilmung von Erich Kästners Roman Fabian
  • "QuasiModo" (Komposition zusammen mit Thomas E. Killinger und Siegfried Türpe), Musical, Uraufführung 1988
  • "Dryads Kiss" ("Der Kuss der Dryade"), Musical, Uraufführung 2002

Literatur[Bearbeiten]

  • Wolfgang Dosch & Stefan Frey: "Ein letzter Grandseigneur der (Unterhaltungs-) Musik." Charles Kalman zum 80. Geburtstag. in Zs. "Zwischenwelt. Literatur, Widerstand, Exil." Hg. Theodor Kramer Gesellschaft 26. Jg. Nr. 3/4, Dez. 2009, S. 36f.

Weblinks[Bearbeiten]