Charles Nelson Reilly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charles Nelson Reilly

Charles Nelson Reilly (* 13. Januar 1931 in Bronx, New York City; † 25. Mai 2007[1] in Beverly Hills, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Schauspiellehrer.

Er wurde durch seine komödiantischen Rollen in Filmen, Kinderserien im Fernsehen sowie in Zeichentrickfilmen und als Diskussionsteilnehmer in der Spielshow Match Game bekannt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

Fernsehrollen[Bearbeiten]

  • 1965: The Steve Lawrence Show
  • 1968–1970: The Ghost and Mrs. Muir – Claymore Gregg
  • 1971–1972: Arnie
  • 1971–1973: Lidsville – Hoodoo
  • 1973–1982: 1990–1991: Match Game
  • 1983–1984: The Match Game-Hollywood Squares Hour
  • 1975–1976: Uncle Croc's Block – Uncle Croc
  • 1980–1982: The Flintstone Comedy Show – Frank Frankenstone
  • 1992–1993: Space Cats – D.O.R.C. (Disembodied Omnipotent Ruler of Cats)
  • 1996–1998: All Dogs Go to Heaven: The Series – Killer
  • 1999–2007: SpongeBob SquarePants – Dirty Bubble

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Though an Associated Press report via CNN stated he died on the 27th, most news sources give the 25th, including updated AP reports. See references below.