Charles Robinson (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charles Robinson (* 13. April 1945 in Houston, Texas) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der hauptsächlich durch seine langjährige Rolle in der Serie Harrys wundersames Strafgericht bekannt ist.

Leben[Bearbeiten]

Robinson begann seine Schauspielkarriere 1971 mit Gastrollen in Fernsehserien. Mitte der 1970er Jahre spielte er auch in einigen Blaxploitation-Spielfilmen, seine Karriere blieb jedoch ansonsten weitgehend auf Fernsehrollen beschränkt. 1983 spielte er eine der Hauptrollen in der Serie Buffalo Bill, welche jedoch schon nach einer Staffel eingestellt wurde. Der Sendeplatz wurde von der neuen Sitcom Harrys wundersames Strafgericht übernommen. Ab der zweiten Staffel bis zur Einstellung der Serie 1992 spielte Robinson die Rolle des Mac Robinson in 182 Episoden. Zwischen 1990 und 1992 führte er in drei Episoden der Serie die Regie. Zwischen 1995 und 1999 hatte er eine wiederkehrende Gastrolle in der Sitcom Hör mal, wer da hämmert. 2006 spielte er in landesweit ausgestrahlten Werbespots des US-amerikanischen Mobilfunkbetreibers Sprint Nextel.

Robinson ist in dritter Ehe verheiratet und hat sechs Kinder.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]