Charles Sprague Sargent

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charles Sprague Sargent

Charles Sprague Sargent (* 24. April 1841 in Boston; † 22. März 1927 in Boston) war ein nordamerikanischer Botaniker mit Schwerpunkt auf Dendrologie. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Sarg.“.

Leben[Bearbeiten]

Sargent war Gründer und erster Direktor des Arnold Arboretums. Er schloss sein Studium in Biologie im Jahre 1862 am Harvard College ab. Von 1888 bis 1897 war er Herausgeber von „Garden and Forest“. Er war ein entfernter Cousin des Malers John Singer Sargent.

Ehrungen[Bearbeiten]

Die Pflanzengattungen Sargentia und Sargentodoxa sind ebenso wie die Zeitschrift „Sargentia“ (1942 bis 1949) nach ihm benannt.

Werke[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  •  Robert Zander, Fritz Encke, Günther Buchheim, Siegmund Seybold (Hrsg.): Handwörterbuch der Pflanzennamen. 13. Auflage. Ulmer Verlag, Stuttgart 1984, ISBN 3-8001-5042-5.

Weblinks[Bearbeiten]