Charley Grapewin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charley Grapewin (1900)

Charley Grapewin (* 20. Dezember 1869 in Xenia, Ohio; † 2. Februar 1956 in Corona, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Charley Grapewin begann seine Laufbahn als Trapezkünstler und Hochseilartist im Zirkus. Bereits in den 1880er Jahren spielte er an Repertoiretheatern als Schauspieler. Seinen ersten Filmauftritt hatte er bereits im Jahre 1900. 1896 hatte er seine Frau Anna Chance (1875–1943) geheiratet. Die beiden blieben zu ihrem Tode 1943 ein Paar. Grapewin gab 1919 seine Schauspiel- und Zirkuskarriere auf, arbeitete bei General Motors und investierte sein Geld. Nach dem Börsenkrach verlor die Familie ihr gesamtes Vermögen und er kehrte zurück zur Schauspielerei. 1929 drehte er seinen ersten Spielfilm. Er spielte von 1929 bis 1951 in über 100 Filmen Charakterrollen. Seine berühmteste Rolle war der Onkel Henry an der Seite von Judy Garland in Der Zauberer von Oz.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]