Charlie Higson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charlie Higson

Charles Murray Higson (* 3. Juli 1958 in Frome, Somerset) ist ein englischer Autor, Sänger und Schauspieler. Heute lebt er in London und arbeitet als Autor von Drehbüchern und von Thrillern für Erwachsene. Zudem gehörte er zu den Erfindern und Hauptdarstellern der BBC-Comedyshow „The Fast Show“. Weiter war er an Harry Enfield's Television Programme, Swiss Toni und Randall & Hopkirk beteiligt.

Biografie[Bearbeiten]

Higson studierte bei der Sevenoaks School und an der University of East Anglia. Dort gründete er zusammen mit David Cummings und Terry Edwards die Band „The Higsons“. Von 1980 bis 1986 war er dort als Sänger aktiv. Für kurze Zeit arbeitete er danach als Gipser, bevor er zum Komödiant wurde. Er galt als einer der bekanntesten Schriftsteller und Künstler und war 1994 Miterfinder der BBC-Show „The Fast Show“, welche sich zu einem großartigen Erfolg entwickelte.

2004 wurde bekannt, dass er die Bücher über James Bond als Jugendlicher im Eton College schreiben würde. Higson wurde von Ian Fleming-Publications angesprochen, diese Buchreihe zu produzieren. Er war sofort begeistert und begann zu recherchieren, damit die Bücher perfekt auf die Filme des berühmten Spions abgestimmt waren. Dabei erreichte er zum ersten Mal ein jüngeres Lesepublikum. Unter dem Namen Young Bond erschien im März 2005 der erste Band. Mittlerweile ist mit dem fünften Buch auch der letzte Teil der Reihe erschienen.

Zurzeit arbeitet Charlie Higson an einer Zombie-Horror Buchreihe für Kinder und Jugendliche. Der erste Teil, The Enemy, erschien 2009, Band 2, The Dead, 2010, Band 3, The Fear, 2011 und Band 4, The Sacrifice, 2013. Die Reihe wurde noch nicht in das Deutsche übersetzt.

Werke[Bearbeiten]

Filme[Bearbeiten]

  • King of the Ants, 1991
  • Happy Now, 1993
  • Suite 16, 1994
  • Full Whack, 1995

Bücher[Bearbeiten]

"Young Bond"-Reihe

  • Silverfin, 2005
  • Blood Fever, 2006
  • Double or Die, 2007
  • Hurricane Gold, 2008
  • By Royal Command, 2008
deutsch
  • Stille Wasser sind tödlich (2005)
  • Zurück kommt nur der Tod (2006)
  • Goldenboy (2007)
  • Reden ist Silber, Schweigen ist tödlich (2008)
  • Der Tod kennt kein Morgen (2009)

Die zugehörigen Hörbücher wurden gesprochen von Rufus Beck.

"The Enemy"-Reihe

  • The Enemy, 2009
  • The Dead, 2010
  • The Fear, 2011
  • The Sacrifice, 2013

Sachbücher

  • The Fast Show Book, 1996

Weblinks[Bearbeiten]