Charmane Star

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Charmane Star bei der Everything to do with Sex Show 2012 in Toronto

Charmane Star (* 5. Mai 1980 in Sacramento, Kalifornien als Sheryn Lascano)[1] ist eine US-amerikanische Pornodarstellerin, Schauspielerin und Model.

Karriere[Bearbeiten]

Nachdem Star mit Fotoshootings für Hustler und andere Männermagazine ihre Karriere begann, ging sie 1998 dazu über, in Pornofilmen mitzuspielen.[2] Seitdem spielte sie in über 200 Produktionen mit und wurde im Laufe ihrer Karriere viermal für einen AVN Award nominiert.

Gemeinsam mit den Pornodarstellerinnen Charlotte Stokely und Erika Vution war sie 2009 im Film Black Dynamite zu sehen. In einem Interview sagte Scott Sanders, dass für den Film nur Pornodarstellerinnen ausgewählt wurden, die sich keinen Schönheitsoperationen unterzogen hatten und damit in das Setting der 1970er Jahre passten.[3]

2009 trat sie außerdem im Musikvideo zum Lied That's How I Go von Baby Bash featuring Lil Jon und Mario (Sänger) auf.[4]

Neben ihren Auftritten in Pornofilmen tourte sie als erotische Tänzerin durch die USA. Weiterhin wirkt sie auch in zumeist erotischen TV-Produktionen wie Sex Tapes, Sexual Quest oder Co-Ed Confidential mit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Pornofilme[Bearbeiten]

  • 1998: Coed Cocksuckers 10
  • 1999: Up and Cummers 63 & 64
  • 2001: Inner Vision
  • 2001: Fast Cars And Tiki Bars
  • 2004: Eye of the Beholder
  • 2005: Grub Girl
  • 2005: Pirates
  • 2006: Charmane Star's High Heel Adventure 1
  • 2007: Charmane Star's High Heel Adventure 2
  • 2008: Charmane Star's Asian Booty Busters
  • 2010: Meow!
  • 2012: Charmane Star's Lesbian Weekend Affair
  • 2013: Wolverine XXX – An Axel Braun Parody

Nicht pornographische Filme und Serien[Bearbeiten]

  • 1999: A Passage Through India
  • 2007: Co-Ed Confidential
  • 2009: Black Dynamite
  • 2011: OC Confidential
  • 2011: Sexual Quest
  • 2012: Sex Tapes

Auszeichnungen und Nominierungen[Bearbeiten]

  • 2005: AVN Award Nominierung – Best Solo Sex Scene (für Eye of the Beholder)
  • 2005: AVN Award Nominierung – Best Oral Sex Scene - Video (für Eye of the Beholder, zusammen mit Kaylani Lei und Brad Armstrong)
  • 2007: AVN Award Nominierung – Underrated Starlet of the Year (Unrecognized Excellence)
  • 2007: AVN Award Nominierung – Best All-Girl Sex Scene - Video (für Virtual Vivid Girl Sunny Leone, zusammen mit Lanny Barbie, Sunny Leone, Lexi Marie und Amy Ried)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Charmane Star bei Mr. Skin. Mr. Skin, abgerufen am 1. April 2013.
  2. Interview mit Charmane Star. 26. Juli 2006, archiviert vom Original am 7. Februar 2012, abgerufen am 11. Februar 2013 (englisch).
  3. ZZZlist Interview mit Scott Sanders
  4. Dan Miller: Charmane Star Attends Deauville Film Fest in France. In: avn.com. 8. Oktober 2009, abgerufen am 11. Februar 2013 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Charmane Star – Sammlung von Bildern