Chas Gerretsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chas Gerretsen and Caribinero, Chile, August 1973

Chas Gerretsen (* 22. Juli 1943 in Groningen, Niederlande[1]) ist ein niederländischer Fotojournalist und Werbefotograf.

Leben[Bearbeiten]

Gerretsen verließ im Alter von 16 Jahren seine Heimat, um zwei Jahre lang durch Europa zu reisen, bevor er 1961 nach Australien immigrierte und 1963 von dort aus in die USA.[2]

Werk[Bearbeiten]

1968 besuchte Chas zum ersten mal Vietnam er ueberschritt die Grenze von Kambodscha bei Go Dau Ha. Zwischen 1968 und 1972 war Chas Kriegsfotograf im Südvietnam, Kambodscha und Laos[3]. Gleich am Anfang, lernte Chas dabei den US-amerikanischen Fotojournalisten Dana Stone[4]. kennen, der durch seine Arbeit für CBS im Vietnamkrieg bekannt geworden ist. Chas arbeitete in dieser Zeit als Freier Mitarbeiter für Medien wie ABC, Newsweek und United Press International.

Gerretsen wurde international bekannt durch seine Fotos des Militärputsches in Chile am 11. September 1973. Berühmt wurde sein Portrait des Diktators Augusto Pinochet, [5] den er wenige Wochen nach dessen Putsch fotografierte. Es gilt als die Verkörperung des südamerikanischen Diktators schlechthin.[6] Chas nahm das Bild bei der Segnung Pinochets durch einen katholischen Priester in einer Kirche in Santiago auf.

1974 wurde er zusammen mit David Burnett und Raymond Depardon für Reportagen über den Putsch in Chile 1973 mit der Robert Capa Gold Medal ausgezeichnet. [7]

Von 1975 bis 1989 lebte er in Los Angeles, wo er die Fotoagentur Mega Prod. Inc. gründete. [8] 1976 arbeitete er in Francis Ford Coppolas Apocalypse Now (1979) als Standfotograf.[9] Er wirkte ebenfalls bei der aus dem Jahr 1984 stammenden US-amerikanischen Filmkomödie Auf der Jagd nach dem grünen Diamanten mit.[10]

Literatur[Bearbeiten]

  • Gerretsen, Chas. In: Wim van Sinderen et al.: Fotografen in Nederland : een anthologie 1852-2002. Ludion, Amsterdam; Fotomuseum, Den Haag 2002, ISBN 90-76588-35-X, S. 124–125.
  • Veronica Hekking: Een foto als voertuig van de macht. Gebruik en hergebruik van Chas Gerretsens portret van Augusto Pinochet. In: Nelke Bartelings et al. (Hrsg.): Beelden in veelvoud. De vermenigvuldiging van het beeld in prentkunst en fotografie. Leids Kunsthistorisch Jaarboek 12, Leiden 2002, S. 409–426.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kurzbiographie beim Nederland Fotomuseum (englisch).
  2. Biographie beim Nederland Fotomuseum (englisch).
  3. Soren Alto-TV über Chas' Einsatz als Kriegsfotograf
  4. Dana und Louise: A war couple (englisch)
  5. New York Times, General Pinochet
  6. Fotografie im Nederland Fotomuseum.
  7. Robert Capa Gold Medal 1974
  8. Soren Alto-TV über Chas und das Pinochet-Foto.
  9. Siehe Eintrag in der iMDB
  10. Siehe Eintrag zu Romancing the Stone in der iMDB