Chaur al-Udaid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Chaur al-Udaid im Südosten des Landes

Der Chaur al-Udaid (arabisch ‏خور العديد‎, DMG ḫaur al-ʿUdaid; auch Khawr al Udayd) ist ein Altwasser des Persischen Golfs. Der See liegt im Südosten von Katar an der Grenze zu Saudi-Arabien.

Wegen seiner bemerkenswerten und weltweit einzigartigen Kombination geologischer und geomorphologischer Eigenschaften wurde das Naturreservat Chaur al-Udaid 2008 auf die Tentativliste des UNESCO gesetzt.

Weblinks[Bearbeiten]

24.6351.296Koordinaten: 24° 37′ 48″ N, 51° 17′ 46″ O