Chaussoy-Epagny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chaussoy-Epagny
Chaussoy-Epagny (Frankreich)
Chaussoy-Epagny
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Montdidier
Kanton Ailly-sur-Noye
Gemeindeverband Communauté de communes du Val de Noye.
Koordinaten 49° 44′ N, 2° 20′ O49.72752.3313888888889Koordinaten: 49° 44′ N, 2° 20′ O
Höhe 52–143 m
Fläche 11,59 km²
Einwohner 585 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 50 Einw./km²
Postleitzahl 80250
INSEE-Code
Website http://www.chaussoy-epagny-hainneville.fr/

Die Kirche
.

Chaussoy-Epagny (picardisch: L’Queuchoy-Épagny) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 585 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Montidider, ist Teil der Communauté de communes du Val de Noye und gehört zum Kanton Ailly-sur-Noye.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt überwiegend am linken Ufer (westlich) der Noye und grenzt an den Gemeindeteil Berny sur-Noye von Ailly-sur-Noye. Die Entfernung von Chaussoy nach Ailly beträgt 4,5 km. Die Gemeinde setzt sich aus den früher selbstständigen Gemeinden Chaussoy, Epagny und Hainneville zusammen, Epagny und Hainneville liegen unmittelbar an der Noye, Chaussoy etwas von dieser entfernt an der Départementsstraße D193. Eine Straße im System der Chaussée Brunehaut findet sich etwas westlich von Chaussoy. Die Bahnstrecke Paris-Lille verläuft durch den östlich der Noye gelegenen Teil von Hainneville.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Kirche entstand bei einem alten Leprosenhaus und liegt daher isoliert zwischen den Dörfern. Chaussoy wird 1239 als Saucois genannt.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010
368 378 382 521 587 622 641 585

Verwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2008 Germain Montaigne.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Kirche Saint-Denis mit Chor aus dem 13. Jahrhundert und Fassadenturm aus dem Jahr 1559, 1993 als Monument Historique eingetragen (Base Mérimée PA00125669).
  • Das im 18. Jahrhundert errichtete klassizistische Schloss von Chaussoy mit seinem Park, 1992 als Monument historique eingetragen (Base Mérimée PA00116280).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chaussoy-Epargny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien