Cheddar (Somerset)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cheddar (Vereinigtes Königreich)
Cheddar
Cheddar
Land: England
Region: South West England
Regierungsbezirk: Somerset
Einwohner: 5724
Website: http://www.cheddarvillage.co.uk

Cheddar ist eine Kleinstadt in der englischen Grafschaft Somerset.

Lage[Bearbeiten]

Der Ort liegt am Fuße der Mendip-Hügel in der Nähe der Cheddar Cliffs, etwa 25 km südwestlich von Bristol entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Das Gebiet um das Dorf hat eine lange Geschichte. In den Höhlen der Cheddar Gorge wurden Belege dafür gefunden, dass die Gegend schon 11000 vor Christus bewohnt war. Die Gough-Höhle ist archäologischer Ausstellungsort der Funde aus dem späten Paläolithikum (12.000–13.000 Jahre alt) und des ältesten kompletten Skeletts in Britannien (Cheddar man, ca. 9000 Jahre alt).

Schon in alten Schriften aus 1103 sprach man von einer sehr schönen, fruchtbaren Gegend mit tollen Schluchten. Die Region wurde erstmals unter Königs Alfred im Jahre 880 erwähnt, damals war der Ort als Ceodre bekannt. Bis 1086 und zur Zeit des Domesday-Buches war Cheddar in königlichem Besitz. Das Dorf war in der Mitte eines mittelalterlichen Waldes abhängig von den Gesetzen der Natur. Im 13. Jahrhundert, als der Käse bereits berühmt war, vergrößerte sich der Ort, was sich aber Mitte des 14. Jahrhunderts wegen der Pest und des folgenden Hungers wieder änderte.

Der Tourismus begann 1869 mit der Eröffnung der Cheddar Valley Railway. Die Arbeiter kamen aus den Städten, um am „bank holiday“ dort einen freien Tag zu genießen. Die Strecke wurde aber auch als The Strawberry Line („Erdbeeren-Linie“) bekannt, weil sie Erdbeeren aus der Gegend in alle Teile des Landes transportierte. Erdbeeren werden noch heute angebaut und am Straßenrand verkauft.

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Cheddar unterhält eine Städtepartnerschaft mit der deutschen Stadt Felsberg im Schwalm-Eder-Kreis sowie der französischen Kommune Vernouillet.

Über Cheddar[Bearbeiten]

Cheddar Gorge

Bekannt ist der Ort wegen des Cheddar-Käses, der dort hergestellt wird. Der Name Cheddar kommt vermutlich aus dem Keltischen und bedeutet „Molke“. Cheddar ist heute ein beliebter Ausflugsort. Reste einer römischen Villa wurden entdeckt. Seit dem 15. Jahrhundert markiert ein Monument (Cheddar Market Cross) an der Kreuzung dreier Straßen in Cheddar den früheren Marktplatz. Besichtigenswert sind St. Andrew's Church, die Höhlen, die Cheddar Gorge und das Käsemuseum. Ausflugsziele sind z. B. Weston-Super-Mare, Glastonbury Tor sowie die Städte Bath, Wells und Bristol.

Weblinks[Bearbeiten]

51.276388888889-2.7752777777778Koordinaten: 51° 17′ N, 2° 47′ W