Cheick Kongo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cheick Kongo 2008

Cheick Kongo (* 17. Mai 1975;[1] voller Name Cheick Guillaume Ouedraogo[2]) ist ein französischer Mixed-Martial-Arts-Kämpfer.

Kongo begann seine MMA-Karriere im Juni 2001 bei einer Rings-Veranstaltung in den Niederlanden. Nach weiteren Kämpfen bei Rings, It's Showtime und King of the Ring, hatte er im Juli 2006 sein Debüt in der Ultimate Fighting Championship. Nach drei Siegen und einer Niederlage besiegte er im September 2007 an der UFC 75 Mirko Filipović. Seine MMA-Bilanz betrug am 16. Oktober 2010, nach insgesamt zwölf UFC-Kämpfen, 15 Siege, sechs Niederlagen und zwei Unentschieden. Darunter waren Siege gegen Mirko Filipović und Antoni Hardonk sowie Niederlagen gegen Cain Velasquez und Frank Mir. Kongo lebt in Paris.[3]

Kampfbilanz[Bearbeiten]

Gegner Resultat Veranstaltung
Travis Browne Unentschieden UFC 120 – Bisping vs. Akiyama 16. Oktober 2010
Paul Buentello Sieg UFC - UFC on Versus 1 21. März 2010
Frank Mir Niederlage UFC 107 - Penn vs. Sanchez 12. Dezember 2009
Cain Velasquez Niederlage UFC 99 - The Comeback 13. Juni 2009
Antoni Hardonk Sieg UFC 97 - Redemption 18. April 2009
Mostapha Al-Turk Sieg UFC 92 - The Ultimate 2008 27. Dezember 2008
Dan Evensen Sieg UFC 87 - Seek and Destroy 9. August 2008
Heath Herring Niederlage UFC 82 - Pride of a Champion 1. März 2008
Mirko Filipović Sieg UFC 75 - Champion vs. Champion 8. September 2007
Assuerio Silva Sieg UFC 70 - Nations Collide 21. April 2007
Carmelo Marrero Niederlage UFC 64 - Unstoppable 14. Oktober 2006
Christian Wellisch Sieg UFC 62 - Liddell vs. Sobral 26. August 2006
Gilbert Aldana Sieg UFC 61 - Bitter Rivals 8. Juli 2006
Dave Dalgliesh Sieg Rings Holland - Men of Honor 11. Dezember 2005
Gábor Németh Sieg KOTR - King of the Ring 4. Juni 2005
Gilbert Yvel Niederlage It's Showtime - Amsterdam Arena 20. Mai 2004
Joop Kasteel Sieg Rings Holland - World's Greatest 4. April 2004
Dave Vader Sieg Rings Holland - The Untouchables 27. September 2003
Hans Nijman Sieg It's Showtime - Amsterdam Arena 8. Juni 2003
Michael Knaap Unentschieden It's Showtime - As Usual 29. September 2002
Rodney Glunder Niederlage Rings Holland - Saved by the Bell 2. Juni 2002
Dave van der Veen Sieg Rings Holland - Some Like It Hard 2. Dezember 2001
Andre Tete Sieg Rings Holland - No Guts, No Glory 10. Juni 2001

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ESPN » All Sports » Mixed Martial Arts » Fighters: Cheick Kongo. Abgerufen am 21. März 2010.
  2. STATE OF NEVADA DEPARTMENT OF BUSINESS AND INDUSTRY ATHLETIC COMMISSION, MIXED MARTIAL ARTS SHOW RESULTS, DATE: July 8, 2006. Abgerufen am 21. März 2010.
  3. SHERDOG FIGHTFINDER Cheick Kongo. Abgerufen am 2. April 2010.

Weblinks[Bearbeiten]