ChemistryViews

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
ChemistryViews
Beschreibung Online-Magazin
Sprache Englisch
Verlag Wiley-VCH
Erstausgabe 21. Mai 2010
Erscheinungsweise täglich
Chefredakteur Vera Köster
Weblink ChemistryViews.org
ISSN 2190-3735

ChemistryViews ist ein frei zugänglicher Informationsservice für Chemiker und andere Naturwissenschaftler. Er wird bereitgestellt von ChemPubSoc Europe, einer Organisation aus 16 europäischen chemischen Gesellschaften.[1][2][3][4]

ChemistryViews.org[5] bietet täglich kurze Newsmeldungen zu Aktuellem aus der Forschung sowie der chemischen Industrie. Außerdem gibt es Informationen zu Preisen, die zur Nominierung offenstehen, und einen umfassenden Veranstaltungskalender.

ChemistryViews.org beinhaltet das freie Online-Magazin ChemViews, das Interviews, Research Highlights und Kommentare von führenden Wissenschaften veröffentlicht.[6]

Die monatliche Comic-Serie „Wonderlab“ mit Sophie, Jin-Jo, Richpunzel etc. zeigt in humorvoller Weise die Höhen und Tiefen des Laboralltags.

Ein Education-Bereich bietet einfache Erklärungen zu chemischen Sachverhalten, Tipps, wie man gute wissenschaftliche Artikel schreibt, Tipps & Tricks für das Labor, Karriere-Interviews und vieles mehr.

Des Weiteren sind Webinare und Videos zu verschiedenen Themen der Chemie zu finden.

Der Online-Service wurde am 21. Mai 2010 auf dem Frontiers of Chemistry Symposium in der Maison de la Chimie in Paris gestartet.

Literatur[Bearbeiten]

  • Ausgezeichnete Motivation, in: Nachrichten aus der Chemie, Vol. 61, Juni 2013, Seite 692–694.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Chemical Publishing Society Europe (ChemPubSoc Europe) (German)
  2. The Chemical Publishing Society Europe (ChemPubSoc Europe) (English)
  3. Neues Chemie-Portal Chemistry Views gestartet (German)
  4. ChemistryViews.org – a New Era for Chemical Publication in Europe (English)
  5. Homepage of ChemistryViews.org
  6. Sciencebase, May 26, 2010, David Bradley