Chen Hung-Ling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chen Hung-Ling bei den US Open 2011 (Foto:Sunny Wan).

Chen Hung-Ling (chinesisch 陳宏麟; * 10. Februar 1986 in Taipeh) ist ein Badmintonspieler aus Taiwan.

Karriere[Bearbeiten]

2006 machte Chen Hung-Ling das erste Mal international auf sich aufmerksam, als er bei den Weltmeisterschaften der Studenten Gold im Herrendoppel mit Huang Shih-Chung gewann. Die Chinese Taipei Open 2009 gewann er mit Lin Yu-Lang, bei der Asienmeisterschaft 2010 holten beide Silber. Bei der Weltmeisterschaft 2010 reichte es für beide dagegen nur zu Platz neun.

Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2006 Welthochschulmeisterschaft Herrendoppel 1 Huang Shih-Chung / Chen Hung-Ling
2006 Welthochschulmeisterschaft Mixed 3 Chen Hung-Ling / Chang Yun-Ju
2008 Greece International Mixed 1 Chen Hung Ling / Hsieh Pei-Chen
2009 Polish International Herrendoppel 1 Lin Yu Lang / Chen Hung Ling
2009 Chinese Taipei Open Herrendoppel 1 Chen Hung-Ling / Lin Yu-Lang
2010 Asienmeisterschaft Herrendoppel 2 Chen Hung Ling / Lin Yu Lang
2010 Weltmeisterschaft Herrendoppel 9 Chen Hung-Ling / Lin Yu-Lang
2010 Welthochschulmeisterschaft Mixed 1 Chen Hung-Ling / Hsieh Pei-Chen
2012 Australian Open Mixed 1 Chen Hung-Ling / Cheng Wen-Hsing

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chen Hung-Ling – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien