Chen Yueling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Chen Yueling (chinesisch 陳 躍玲 / 陈 跃玲Pinyin Chén Yuèlíng; * 1. April 1968[1] in Tieling, Provinz Liaoning) ist eine ehemalige Geherin, die zunächst für die Volksrepublik China und später für die Vereinigten Staaten startete.

Nachdem Chen Yueling 1989 die Asienmeisterschaften und 1990 die Asienspiele im 10 km Gehen gewonnen hatte, vertrat sie ihr Land, als bei den Olympischen Spiele 1992 in Barcelona zum ersten Mal das Frauengehen auf dem Programm stand.

Insgesamt 44 Geherinnen traten zum Wettbewerb über 10 km auf der Straße an. Die Entscheidung verlief äußerst spannend und am Schluss gewann Chen Yueling in 44:32 min mit einer Sekunde Vorsprung auf die Russin Jelena Nikolajewa. Damit war Chen Yueling die erste Olympiasiegerin im Gehen.

Chen Yueling verließ später die Volksrepublik China. Sie trat bei den Olympischen Spiele 2000 in Sydney für ihre neue Heimat USA an und belegte Platz 38.

Chen ist 1,59 m groß; ihr Wettkampfgewicht betrug 50 kg.

Literatur[Bearbeiten]

  • Ekkehard zur Megede: The Modern Olympic Century 1896-1996 Track and Fields Athletics. Berlin 1999 (publiziert über Deutsche Gesellschaft für Leichtathletik-Dokumentation e.V.)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Laut IAAF 24. Dezember 1969; laut Sports-Reference 1. April 1960
Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Chen ist hier somit der Familienname, Yueling ist der Vorname.