Chengdong

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Stadtbezirk Chengdong der chinesischen Stadt Xining. Für das Straßenviertel Chengdong (城东街道) der Stadt Jiangyin in der Provinz Jiangsu, siehe Chengdong (Jiangyin); für das Straßenviertel Chengdong (城东街道) der Stadt Lufeng, siehe Chengdong (Lufeng); für das Straßenviertel Chengdong im Stadtbezirk Pingqiao der Stadt Xinyang, siehe Chengdong (Pingqiao); für das Straßenviertel Chengdong (城东街道) im Stadtbezirk Wanxiu der Stadt Wuzhou in Guangxi, siehe Chengdong (Wanxiu).
Lage des Gebietes der vier Stadtbezirke (rosa) von Xining in Qinghai

Chengdong (城东区; Pinyin: Chéngdōng Qū; "Oststadt") ist ein Stadtbezirk der bezirksfreien Stadt Xining, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Qinghai. Er hat eine Fläche von 114.6 km² und zählt 250.000 Einwohner (Ende 2010).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Der Stadtbezirk setzt sich aus sieben Straßenvierteln und zwei Großgemeinden zusammen. Diese sind:

Ethnische Gliederung der Bevölkerung (2000)[Bearbeiten]

Beim Zensus im Jahre 2000 hatte der Stadtbezirk Chengdong 270.268 Einwohner.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Han 179.326 66,35 %
Hui 79.630 29,46 %
Tibeter 4.236 1,57 %
Salar 2.036 0,75 %
Tu 1.746 0,65 %
Manju 1.263 0,47 %
Mongolen 1.120 0,41 %
Dongxiang 337 0,12 %
Tujia 150 0,06 %
Zhuang 63 0,02 %
Koreaner 60 0,02 %
Miao 47 0,02 %
Bonan 42 0,02 %
Lisu 37 0,01 %
Uiguren 27 0,01 %
Yugur 21 0,01 %
Xibe 20 0,01 %
Sonstige 107 0,04 %

Weblinks[Bearbeiten]

36.5375101.81722222222Koordinaten: 36° 32′ N, 101° 49′ O