Chengguan (Lhasa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Stadtbezirks Chengguan ("Innenstadt") (rosa) in Lhasa (gelb)
Tibetische Bezeichnung
Tibetische Schrift:
ཁྲིན་ཀོན་ཆུས་
Wylie-Transliteration:
khrin kon chus
Offizielle Transkription der VRCh:
Chingoinqü
Chinesische Bezeichnung
Traditionell:
城關區
Vereinfacht:
城关区县
Pinyin:
Chéngguān Qū
Der Potala-Palast

Der Stadtbezirk Chengguan („Innenstadt“, auch: Thrinkönchü) liegt im Autonomen Gebiet Tibet der Volksrepublik China. Er gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Lhasa. 1999 zählte er 138.267 Einwohner.[1]

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Der Stadtbezirk Chengguan setzt sich auf Gemeindeebene aus sechs Straßenvierteln und vier Gemeinden zusammen. Diese sind:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.people.fas.harvard.edu/~chgis/work/downloads/faqs/1999_pop_faq.html

29.65195791.139488Koordinaten: 29° 39′ N, 91° 8′ O