Chentetenka

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chentetenka in Hieroglyphen
W18 X1 X1
n
D28

Chentetenka
(Chentet en ka)
Ḥntt n k3

Chentetenka (auch Chentetka gelesen) ist der Name einer altägyptischen Königin, welche als die zweite Ehefrau von König (Pharao) Djedefre in der 4. Dynastie während des Alten Reiches angesehen wird.

Identität[Bearbeiten]

Chentetenka trug königliche Titel wie „Königliche Gemahlin“, „Begleiterin des Horus“ und „Priesterin der Neith“. Sie ist bislang nur durch Statuengruppen aus der Pyramidennekrople des Djedefre in Abu Roasch belegt. Sie wird dort als kleine, kniende Frauenfigur zu Füßen des Pharaos gezeigt, wie sie ihren rechten Arm um das linke Bein des Königs legt. Chentetenka mag Söhne und Töchter gehabt haben, doch es ist unbekannt, wer genau diese waren und wie viele Kinder sie geboren hatte. Auch das Grabmal von Chentetenka ist unbekannt, manche Ägyptologen und Archäologen vermuten die Satellitenpyramide an der Südwest-Ecke der Djedefre-Pyramide als ihre letzte Ruhestätte, doch andere Forscher wie Rainer Stadelmann und Peter Janosi sehen in dem kleinen Monument eine Kultpyramide.

Literatur[Bearbeiten]

  • Joyce A. Tyldesley: Chronicle of the queens of Egypt: from early dynastic times to the death of Cleopatra. Thames & Hudson, London 2006, ISBN 0500051453, S. 45 & 46ff.
  • Margaret Bunson: Encyclopedia of Ancient Egypt. Infobase Publishing, 2009, ISBN 1438109970, S. 201.
  • Wolfram Grajetzki: Ancient Egyptian Queens: A Hieroglyphic Dictionary. Golden House Publications, London 2005, ISBN 0954721896, S. 10.