Chesham Bois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

51.685833333333-0.60305555555556Koordinaten: 51° 41′ N, 0° 36′ W

Karte: Vereinigtes Königreich
marker
Chesham Bois
Magnify-clip.png
Vereinigtes Königreich

Chesham Bois ist ein Dorf im Bezirk Chiltern der Grafschaft Buckinghamshire, England, angrenzend an Amersham und Chesham.

Geschichte[Bearbeiten]

Der ursprüngliche Weiler erhielt seinen Namen zunächst von der Familie Bosco (ital. „Wald“), die während der Amtszeit von König Johann das größte Landgut von Chesham besaß. Bois ist die französische Übersetzung von „Wald“. Anschließend, unter der Herrschaft Heinrichs VII., ging das Landgut in den Besitz der Cheynes von Chenies über und später mit dem restlichen Nachlass der Cheynes an den Lord von Bedford über.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]