Cheshire (Connecticut)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cheshire
Cheshire (Connecticut)
Cheshire
Cheshire
Lage in Connecticut
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Connecticut
County:

New Haven County

Koordinaten: 41° 31′ N, 72° 54′ W41.512222222222-72.90361111111170Koordinaten: 41° 31′ N, 72° 54′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 29.097 (Stand: 2005)
Bevölkerungsdichte: 341,5 Einwohner je km²
Fläche: 86,5 km² (ca. 33 mi²)
davon 85,2 km² (ca. 33 mi²) Land
Höhe: 70 m
Postleitzahl: 06410
Vorwahl: +1 203
FIPS:

09-14160

GNIS-ID: 0213406
Webpräsenz: www.cheshirect.org
Bürgermeister: Matt Hall

Cheshire ist eine Stadt im New Haven County im US-Bundesstaat Connecticut, Vereinigte Staaten, mit 29.300 Einwohnern (Stand: 2004). Das Stadtgebiet hat eine Größe von 86,5 km².

Geschichte[Bearbeiten]

Cheshire wurde von direkt einwandernden Europäern gegründet und war ein Teil von Wallingford. 1780 machte sich Cheshire selbstständig und für die nächsten 170 Jahre blieb sie eine kleine aber unabhängige Stadt. Cheshire´s Beiname ist 'Bedding Plant Capitol of Connecticut' da hier viele der größten Beet- und Balkonpflanzen Gärtnereien Connecticuts angesiedelt sind. Mit der 'Cheshire Academy' hat auch eine renommierte Privatschule hier ihre Heimat gefunden.

Schulen[Bearbeiten]

  • Darcey School
  • Chapman Elementary School
  • Doolittle Elementary School
  • Highland Elementary School
  • Norton Elementary School
  • Dodd Middle School
  • Cheshire High School

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]