Chevrolet Sail

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das Modell ab 2010. Zuvor wurde unter diesem Namen ein Opel Corsa B angeboten.
Chevrolet
Chevrolet Sail 1.4

Chevrolet Sail 1.4

Sail
Produktionszeitraum: seit 2010
Klasse: Kleinwagen
Karosserieversionen: Limousine[1], Kombilimousine[2]
Motoren: Ottomotoren:
1,2–1,4 Liter
(64–76 kW)
Länge: 3947–4249 mm
Breite: 1690 mm
Höhe: 1505 mm
Radstand: 2465 mm
Leergewicht: 1020–1070 kg
Vorgängermodell: Buick/Chevrolet Sail
Nachfolgemodell: keines

Der Chevrolet Sail ist ein Kleinwagen, welcher von der Marke Chevrolet seit 2010 in China gebaut wird. Der Wagen wird in China, aber auch in anderen Schwellenländern verkauft.[3]

Der Wagen wurde direkt in China als Konkurrenz zu den einheimischen Fahrzeugen entwickelt. Es handelt sich um das erste im Zuge eines Joint-Ventures direkt in China entwickelte Auto.[4] Der Wagen wird unter 60.000 RMB angeboten, ein Preissegment, in dem bisher nur chinesische Hersteller aktiv waren. Der Sail orientiert sich dabei an dem aktuellen Design der Chevrolet-Modelle

Der Wagen wird wahlweise von einem 1,2-l-Motor mit 64 oder einem 1,4-l-Motor mit 76 kW angetrieben. Während der 1,2-l-Motor direkt aus dem höherpreisigen Chevrolet Aveo stammt, ist der 1,4-l-Motor gegenüber dem Aveo sogar leistungsstärker. Der Wagen ist serienmäßig mit zwei Airbags ausgestattet, ABS kostet hingegen Aufpreis.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://chinaautoweb.com/car-models/chevy-sail/
  2. http://chinaautoweb.com/car-models/chevrolet-sail-hatchback/
  3. http://www.chinacartimes.com/2010/10/22/gm-to-export-small-car-produce-to-other-markets/
  4. http://www.netcarshow.com/chevrolet/2011-sail/