Chibla Lewarsowna Gersmawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chibla Gersmawa

Chibla Lewarsowna Gersmawa (russisch Хибла Леварсовна Герзмава; * 6. Januar 1970 in Pizunda, Abchasische ASSR) ist eine abchasisch-russische Opernsängerin in der Stimmlage Sopran. International wird ihr Name auch in der Schreibweise Hibla Gerzmava angegeben. Seit 1995 ist sie Solistin am Stanislawski- und Nemirowitsch-Dantschenko Musiktheater in Moskau.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Chibla Gersmawa wurde im abchasischen Pizunda geboren, ging anschließend nach Moskau wo sie ein Studium am dortigen Konservatorium im Jahr 1994 erfolgreich abschloss. 1995 erhielt sie ein Festengagement als Solistin am Moskauer Stanislawski-und-Nemirowitsch-Dantschenko-Musiktheater und trat seitdem unter anderem in den Opern Ruslan und Ljudmila, Der Barbier von Sevilla, Die Fledermaus, Lucia di Lammermoor oder Der goldene Hahn.

2002 und 2003 war sie auf den Ludwigsburger Schlossfestspielen unter anderem als Eva in Haydns Die Schöpfung zu hören.

Daneben folgten Auftritte am Sankt-Petersburger Mariinski-Theater, später tourte Gersmawa durch internationale Opernhäuser. Sie hatte Gastspiele an der Bayerischen Staatsoper, an der New Yorker Metropolitan Opera, an der Opéra National de Paris und am Teatro dell’Opera di Roma.

2002 wurde sie als „Verdiente Künstlerin Russlands“ geehrt, 2006 als „Volkskünstlerin Abchasiens“, 2012 erhielt sie die Auszeichnung „Volkskünstlerin Russlands“.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Hibla Gerzmava – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien