Chibougamau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chibougamau
Chibougamau
Chibougamau
Wappen von Chibougamau
Wappen
Lage in Québec
Chibougamau (Québec)
Chibougamau
Chibougamau
Staat: Kanada
Provinz: Québec
Région administrative: Nord-du-Québec
MRC oder Äquivalent: Jamésie
Koordinaten: 49° 53′ N, 74° 20′ W49.889444444444-74.3375Koordinaten: 49° 53′ N, 74° 20′ W
Fläche: 1039,89 km²
Einwohner: 7656 (Stand: 2011)
Bevölkerungsdichte: 7,4 Einw./km²
Zeitzone: Eastern Time (UTC−5)
Gemeindenummer: 99025
Postleitzahl: G8P
Gründung: 1954 [1]
Bürgermeister: Manon Cyr
Website: www.ville.chibougamau.qc.ca
Lac Gilman
Lac Gilman

Chibougamau ist eine Stadt im Süden der Verwaltungsregion Nord-du-Québec der kanadischen Provinz Québec.

Die Stadt liegt in dem nur für statistische Zwecke einer regionalen Grafschaftsgemeinde (municipalité régionale de comté) entsprechenden Territorium Jamésie und wurde 1952 als Werkssiedlung gegründet, nachdem in der Umgebung Erzablagerungen (Kupfer und andere Metalle) entdeckt wurden. Sie ist die größte Stadt im nördlichen Québec.

Die Stadt befindet sich in einer seenreichen Landschaft. Östlich liegen die beiden größten: Lac aux Dorés und Lac Chibougamau. Der Fluss Rivière Chibougamau entwässert diese und fließt dabei in einem großen Bogen südlich und westlich um die Stadt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seite der Stadt (abgerufen am 4. Dezember 2014)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chibougamau – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien