Chai Chidchob

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Chidchob)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chai Chidchob (2009)

Chai Chidchob (Thai: ชัย ชิดชอบ; * 5. April 1928) ist ein thailändischer Politiker und ehemaliger Sprecher des Repräsentantenhauses.

Karriere[Bearbeiten]

Seine politische Karriere begann er als Kamnan (Gemeindeoberhaupt) in der Provinz Buriram. Seine ersten politischen Erfahrungen auf nationaler Ebene machte er 1957.[1]

2007 wurde Chai ins thailändische Parlament gewählt. Im Laufe seiner politischen Laufbahn gehörte er verschiedenen Parteien an, unter anderem der Demokratischen Partei, der Samakkhitham-Partei (Thai: พรรคสามัคคีธรรม), der Chart-Thai-Partei und der Thai Rak Thai. Vom 15. Mai 2008 bis zum 3. August 2011 war er Sprecher des thailändischen Repräsentantenhauses.[2] Ihm folgte Somsak Kiatsuranont in dieser Position nach.[3]

Wegen der Proteste der Rothemden in Bangkok erschienen im April 2010 zu wenige Abgeordnete im Repräsentantenhaus, weshalb Chai eine Sitzung vorzeitig abbrach.[2]

Derzeit ist Chai Chidchob Abgeordneter für die Bhumjaithai-Partei.[4]

Familie[Bearbeiten]

Chai Chidchob ist mit La-ong verheiratet, mit der er sechs Kinder hat (fünf Söhne und eine Tochter). Einer seiner Söhne ist Newin Chidchob, der ebenfalls ein einflussreicher Politiker ist.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Chai Chidchob factfile. The Nation vom 13. Mai 2008 (englisch).
  2. a b Regierungsgegner stürmen Parlament in Bangkok. Die Welt vom 7. April 2010, abgerufen am 7. April 2010.
  3. Unbiased gavel in the House?. Bangkok Post vom 4. August 2011 (englisch).
  4. Charter amendment bills sail through after emotion-charged debate. The Nation vom 25. Februar 2012 (englisch).