Chiddy Bang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chiddy Bang
Chiddy Bang (2010)
Chiddy Bang (2010)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Hip-Hop, Electronica, Afrobeat, Pop
Aktuelle Besetzung
Chidera Chiddy Anamege
Xaphoon Jones
Ehemalige Mitglieder
Pat Braz
Zach Sewall

Chiddy Bang ist ein Hip-Hop-Duo aus Philadelphia, USA. Die Gruppe besteht aus Chidera „Chiddy“ Anamege und Xaphoon Jones (bürgerlich Noah Beresin).

Karriere[Bearbeiten]

Im Januar 2010 erhielten sie einen Plattenvertrag beim Label Parlophone,[1] das zur EMI Group gehört. Die erste Single Opposite of Adults wurde am 21. Februar 2010 veröffentlicht und stieg in Großbritannien auf Platz 12 der UK Top 40 ein.[2] Der Song ist eine Antwort auf Kids von MGMT, das darin gesampelt wird. Der Titel der Single (auf deutsch: „Gegenteil von Erwachsenen“) spielt ebenfalls auf den MGMT-Song an. Durch die Verwendung im Computerspiel Need for Speed: Hot Pursuit erlangte der Titel größere Bekanntheit. Der Song Here We Go wurde in Die Sims 3 und in NBA 2K12 verwendet.

Anfang April 2010 veröffentlichten sie ihr Mini-Mixtape Air Swell.[3]

Chiddy stellte im Dezember 2011 einen neuen Weltrekord für den bisher längsten Freestyle-Rap auf: Er rappte über neun Stunden ohne Unterbrechung.[4]

Diskografie[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[5]
The Preview
  US 76 30.10.2010 (1 Wo.)
Breakfast
  CH 50 18.03.2012 (3 Wo.)
  UK 51 17.03.2012 (… Wo.)
  US 8 10.03.2012 (… Wo.)
Singles[5]
Opposite of Adults
  DE 81 23.04.2010 (7 Wo.)
  AT 60 23.04.2010 (4 Wo.)
  CH 18 18.04.2010 (17 Wo.)
  UK 12 06.03.2010 (13 Wo.)
  US 90 31.07.2010 (1 Wo.)
Truth
  UK 50 29.05.2010 (1 Wo.)
Ray Charles
  DE 88 03.02.2012 (1 Wo.)
  UK 13 10.03.2012 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Alben[Bearbeiten]

Mixtapes
  • 2010: Air Swell (7 Titel)
  • 2010: The Swelly Express (18 Titel, darunter auch die Songs Truth und The Opposite of Adults)
  • 2011: Peanut Butter and Swelly (15 Titel)
Studioalben
  • 2010: The Preview (8 Titel)
  • 2012: Breakfast (14 Titel)[6]

Singles[Bearbeiten]

  • 2010: Opposite of Adults
  • 2010: Truth
  • 2011: Ray Charles
  • 2011: Mind Your Manners (featuring Icona Pop)

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.crazedhits.com/chiddy-bang-sign-to-emi/
  2. http://acharts.us/song/53628
  3. http://content.onsmash.com/archives/35984
  4. http://tj.mtv.com/2011/04/29/chiddy-breaks-guinness-freestyle-record/
  5. a b Chartquellen: DE AT CH UK US
  6. http://www.amazon.de/Breakfast-Chiddy-Bang/dp/B006VOW2AK/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1328961295&sr=8-7

Weblinks[Bearbeiten]