Chignik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chignik
Chignik (Alaska)
Chignik
Chignik
Lage in Alaska
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Alaska
Borough:

Lake and Peninsula Borough

Koordinaten: 56° 18′ N, 158° 24′ W56.298333333333-158.40444444444Koordinaten: 56° 18′ N, 158° 24′ W
Zeitzone: Alaska (UTC−9/−8)
Einwohner: 79 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 2,6 Einwohner je km²
Fläche: 41,1 km² (ca. 16 mi²)
davon 30,3 km² (ca. 12 mi²) Land
Postleitzahlen: 99548, 99564
Vorwahl: +1 907
FIPS:

02-13550

GNIS-ID: 1400269

Chignik ist ein Ort mit 79 Einwohnern im Lake and Peninsula Borough des US-Bundesstaats Alaska. Chignik liegt in der Anchorage Bay an der Südküste der Alaska-Halbinsel.

Geschichte[Bearbeiten]

Hafen von Chignik

Vor dem Eintreffen der russischen Pelzjäger in Alaska im späten 18. Jahrhundert befand sich eine Siedlung der Kaniagmuit-Indianer mit dem Namen Kaluak an der Stelle der heutigen Ortschaft. Chignik selbst wurde Ende des 19. Jahrhunderts als Fischereihafen und zur Konservenfabrikation gegründet. Saisonarbeiter wurden damals mit dem Segelschiff Star of Alaska von San Francisco nach Chignik gebracht.

1901 wurde eine Postfiliale eröffnet. Von 1899 bis 1915 wurde Kohle in der Region um Chignik abgebaut. Der Ort ist heute an das Fährsystem des Alaska Marine Highways angebunden. In der Alutiiq-Sprache bedeutet der Name des Orts so viel wie „starker Wind“ (engl. big wind).

Benny Benson, der 1927 die Flagge Alaskas entworfen hat, wurde in Chignik geboren.

Weblinks[Bearbeiten]