Chippewa Falls

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chippewa Falls
Zentrum von Chippewa Falls
Zentrum von Chippewa Falls
Lage in Wisconsin
Chippewa Falls (Wisconsin)
Chippewa Falls
Chippewa Falls
Basisdaten
Gründung: 1869
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Wisconsin
County:

Chippewa County

Koordinaten: 44° 56′ N, 91° 24′ W44.934166666667-91.393333333333256Koordinaten: 44° 56′ N, 91° 24′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 13.661 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 486,2 Einwohner je km²
Fläche: 29,5 km² (ca. 11 mi²)
davon 28,1 km² (ca. 11 mi²) Land
Höhe: 256 m
Postleitzahlen: 54729[1]
Vorwahl: +1 715[2]
FIPS:

55-14575

GNIS-ID: 1563041
Website: www.ci.chippewa-falls.wi.us
Bürgermeister: Greg Hoffman[3]
2009-0620-ChippewaFalls-Cook-Rutledge.jpg
Die Cook-Rutledge-Villa in Chippewa Falls ist im National Register of Historic Places gelistet.[4]

Chippewa Falls ist eine Stadt (mit dem Status „City“) und Verwaltungssitz des Chippewa County in Wisconsin. 2010 hatte Chippewa Falls als größte Stadt des Chippewa County 13.661 Einwohner.[5]

Chippewa Falls ist eine der beiden Kernstädte der Metropolitan statistical area Eau Claire–Chippewa Falls.

Name[Bearbeiten]

Der Ort liegt am Fluss Chippewa River. Der Name des Flusses leitet sich vom Stamm der Ojibwa, den dort ansässigen Indianern, ab. Die ersten Siedler gaben den Namen „Ojibwa“ als „Chippewa“ wieder.

Geografie[Bearbeiten]

Chippewa Falls liegt im Westen Wisconsins beiderseits des Chippewa River. Dieser mündet 95 km südwestlich in den die Grenze zu Minnesota bildenden Mississippi. Die geografischen Koordinaten von Chippewa Falls sind 44°56' nördlicher Breite und 91°23' westlicher Länge. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von 29,5 km² auf einer Höhe von 256 Meter über dem Meeresspiegel.

Benachbarte Orte sind Eagle Point (11,7 km nördlich), Jim Falls (19 km nordöstlich), Lake Wissota (8,5 km östlich), Cadott (22,3 km in der gleichen Richtung), Fall Creek (28,9 km südöstlich), Altoona (19,3 km südlich) und Lake Hallie (an der südlichen Stadtgrenze).

Die nächstgelegenen größeren Städte sind Green Bay (293 km östlich), Wisconsins Hauptstadt Madison (307 km südöstlich), La Crosse (155 km südlich), Eau Claire (19,5 km südwestlich), Rochester in Minnesota (168 km in der gleichen Richtung), die Twin Cities in Minnesota (157 km westlich) und Duluth am Oberen See in Minnesota (235 km nördlich).[6]

Verkehr[Bearbeiten]

Durch Chippewa Falls führen die Wisconsin Highways 124 und 178. Der U.S. Highway 53 kreuzt am südwestlichen Ortrand den Wisconsin Highway 124.

Die Stadt ist an das Schienennetz der zur Canadian National Railway gehörenden Wisconsin Central angebunden.

Der Chippewa Valley Regional Airport in Eau Claire liegt acht Kilometer südwestlich der Stadt.

Geschichte[Bearbeiten]

Um das Jahr 1700 entdeckte der französische Entdecker Pierre-Charles Le Sueur die Chippewa Quelle nähe des Flusses.

Chippewa Falls war zu Beginn ein Holzverarbeitungszentrum, das zu einer Eisenbahnstadt wurde, obwohl die Hauptstraße des Schienennetzes der 1870er Jahre durch Eau Claire, ca. 15 km südlich verlief. 1870 baute die West Wisconsin Railway eine Route von Saint Paul, Minnesota nach Milwaukee durch das Gebiet von Eau Claire. Daraufhin legte die Eau Claire and Chippewa Falls Railway eine Bahnlinie von Eau Claire nach Chippewa Falls an.

Der Politiker Thaddeus C. Pound gründete 1887 den „Chippewa Springs Health Club“. Pound stand auch der Firma vor, die begann das Quellwasser zum Verkauf in Flaschen abzufüllen.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Chippewa Falls 13.661 Menschen in 5896 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 486,2 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 5896 Haushalten lebten statistisch je 2,18 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 95,1 Prozent Weißen, 1,7 Prozent Afroamerikanern, 0,7 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 0,9 Prozent Asiaten sowie 0,2 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 1,4 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 1,6 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

22,9 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 60,7 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 16,4 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 49,3 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 38.919 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 23.885 USD. 14,9 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[5]

Personen, die mit der Stadt in Verbindung gebracht werden[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. US Postal Service – ZIP Codes
  2. http://www.areacodedownload.com/715/index.html
  3. Webseite der Stadt, Bild der Resortleiter der Stadtverwaltung
  4. Nationales Verzeichnis der Historischen Stätten, Einträge für Wisconsin, Chippewa County, Eintrag #74000060
  5. a b American Fact Finder Abgerufen am 22. September 2013
  6. Entfernungsangaben laut Google Maps Abgerufen am 22. September 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chippewa Falls, Wisconsin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien