Chiswick

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chiswick (Greater London)
Chiswick
Chiswick
Lage von Chiswick in Greater London

Chiswick ist ein Stadtteil von London im Südwesten der Stadt im Stadtbezirk London Borough of Hounslow.

Chiswick liegt auf der Hälfte des Weges zwischen dem Zentrum Londons und dem Flughafen London-Heathrow.

Geschichte[Bearbeiten]

In Chiswick lebte im 18. Jh. der englische Künstler William Hogarth. Besonders bekannt ist der Stadtteil für das gleichfalls im 18. Jh. errichtete Chiswick House. An dieser Stelle der Themse liegt die kleine Insel Chiswick Eyot. 1827 wurde in Chiswick die erste Gartenausstellung der Royal Horticultural Society im Garten der Gesellschaft abgehalten, der Vorläufer der Chelsea Flower Show. Ausstellungen fanden dort mehr oder weniger regelmäßig bis 1857 statt, bis sie aus Geldmangel eingestellt wurden. Der Ausstellungsort war nicht ideal, 1829 standen die Besucher knöcheltief im Wasser und büßten zahlreiche Schuhe ein[1].

Verkehr[Bearbeiten]

U-Bahn-Stationen:

Bahnhof:

Söhne und Töchter[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ambra Edwards, Centenary Chelsea. A look at the hights (and occasional lows) of 100 years at the Chelsea Flower show. Gradens Illustrated Mai 2013, 56

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Chiswick – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien